Ich brauchte nur deine Unterstützung

Ich brauchte nur deine Unterstützung

“Ich liebe nur dich. Ich brauche nur dich. Ich will nur dich. Ich vermisse immer nur dich. Ich denke immer nur an dich.”

Hey Baby, es ist schon eine Weile her.

Ich glaube, ich habe kein Recht, dich zu fragen, wie es dir ergangen ist. Aber trotzdem hoffe ich, dass es dir gut geht.

Ich hoffe, dass du glücklich bist und dass du jemanden gefunden hast, der deine Hilfe mehr braucht als ich.

Du hattest immer das Bedürfnis, Leute in Ordnung zu bringen, aber dafür brauchte ich dich nie. Ich brauchte nur deine Unterstützung, um das selbst tun zu können.

Ich brauchte dich nie, um mir zu zeigen, wie besonders ich bin. Ich musste das für mich selbst sehen. Ich musste sehen, wer ich bin, ohne deine Liebe. Ich musste sehen, was ich tun kann, ohne dich zurückzuhalten. Ich musste alleine sein, um mich selbst kennenzulernen.

Ich hatte gehofft, dass du da sein würdest.

Ich hoffte, dass du mich auf dem Weg begleiten würdest. Aber du hast es nie getan – du konntest niemals verstehen, warum ich das alleine machen musste.

Du konntest nie verstehen, warum ich meinen Wert selbst sehen musste. Weil ich so manipuliert und zu Tode geprügelt wurdest, dass ich so viel von mir selbst verloren hatte und ich nie gehofft hatte, diese Teile zurückzubekommen.

Ich verlor mein Selbstvertrauen, ich verlor meine Kraft und ich verlor meinen Wert. Ich habe sie mir nehmen lassen, weil ich sie selbst nicht sehen konnte. Und deshalb musste ich sie ganz alleine zurückgewinnen, weil du es nicht warst, der sie mir genommen hatte.

Du musstest sie nicht zurückbringen. Ich musste es selbst tun, denn wenn ich es nicht getan hätte, hätte ich sie in dem Moment, in dem du aus meinem Leben gingst, wieder verloren.

Du konntest nie verstehen, warum ich alleine die Schönheit in mir finden musste. Ja, du hast mir Millionen Male gesagt, wie toll ich bin, wie schön ich bin. Aber ich habe nie etwas davon gesehen. Ich habe nie gesehen, wie mein Gesicht aufleuchtet.

Ich sah nie Niedlichkeit in meinen Falten und ich sah nie die Schönheit in meinen Narben. Ich hasste mich selbst, meinen Körper, meine verletzte Seele und meine Geschichte.

Wie könnte ich jemals die Schönheit in all dem finden, wenn ich es hasste?

Keine Worte, die du mir sagtest, konnten mir helfen, es zu sehen, weil ich es selbst nicht sehen konnte. Ich konnte die Frau, in die du dich verliebt hast, nicht sehen, weil ich glaubte, sie wäre längst weg.

Ich glaubte, dass du mich eines Tages so sehen würdest, wie ich mich selbst gesehen habe und dass du dann gehen würdest.

Du konntest nie verstehen, warum ich lernen musste, mich selbst zu lieben. Du hast mich geliebt, du hast mich mehr geliebt, als ich jemals geglaubt hätte, dass mich jemand lieben könnte.

Du hast mich mit dieser dämlichen Art von Liebe geliebt, die dich dazu gebracht hat, mit Make-up durch das Einkaufszentrum zu laufen. Du hast mich mit dieser blöden Art von Liebe geliebt, die dich dazu brachte, The Flash mit mir zu sehen, obwohl du Marvel-Fan bist. Aber ich musste lernen, mich selbst zu lieben. Ich musste mich in mich verlieben, in meine Vergangenheit und wer ich bin.

Ich musste mich in diese gebrochene Frau verlieben, die gelernt hatte, auf ihren eigenen Füßen zu stehen. Ich musste mich in mich selbst verlieben, damit ich mich richtig in dich verlieben konnte.

Ich hoffe, dass du verstehst, dass ich dich geliebt habe. Ich hoffe, dass du verstehst, dass ich dich nie wegschieben wollte, ich wollte nie, dass du mich in Ordnung bringst, weil ich das selbst tun musste.

Ich musste verstehen, dass ich vielleicht gebrochen bin, aber deswegen nicht weniger wert bin. Ich musste verstehen, dass ich immer noch lieben kann, obwohl mein Herz in Stücke zerbrochen ist. Ich musste verstehen, dass ich mich nicht verlieren kann, wenn ich meinen Wert kenne.

Und ich musste für dich verstehen, dass ich dich nie weniger geliebt habe, weil ich gelernt habe, mich selbst mehr zu lieben. Aber irgendwie konnte man das nicht sehen. Irgendwie fühlst du dich betrogen, weil ich Distanz brauchte. Du hast dich verletzt gefühlt, weil ich beschlossen habe, dass ich deine Hilfe nicht brauche.

Ich hoffe wirklich, dass du immer noch der Mann bist, den ich einst geliebt habe, weil irgendein Mädchen mal die glücklichste Frau sein wird, dich zu haben. Jemand, der nicht wie ich gebrochen ist; Jemand, der weiß, wie man sich selbst liebt und wie man dich liebt.

Und ich hoffe, dass du verstehst, dass ich dich nie brauchte, um mich in Ordnung zu bringen. Ich brauchte nur dich, um mich zu halten, während ich es selbst tat.

Mit all meiner Liebe, dein kleiner Flash.