Egal wie kaputt Du bist, jemand wird Dich immer lieben

egal-wie-kaputt-du-bist-jemand-wird-dich-immer

Ich habe immer das Gefühl gehabt, dass ich zu kaputt bin, um geliebt werden zu können.

Vielleicht hört es sich etwas melodramaitsch an, und das ist es auch, aber ich bin nur aufrichtig.

Ich weiß nicht, wann ich mich derart fallenlassen habe, oder woher ich die Idee habe, dass es in der Liebe eine Rolle spielt, aber es ist weit verbreitet, beständig und immerzu präsent.

Meiner Meinung nach, bin ich sogar noch mehr kaputt, einfach zerstört, unreparierbar, ein hoffnungsloser Fall und ich sollte mich besser damit abfinden, dass ich ewig allein bleiben werde, denn so wird es sein.

Ja, etwas melodramatisch bin ich.

Aber, es ist nicht gerade so, als ob diese Überzeugung unbegründet wäre. Ich habe meine Gründe.

Ich denke über die Menschen nach, die mich verlassen haben, die Zeit in der ich zu oft auf der Couch allein saß, in der ich einfach keine Ruhe hatte, sehr defensiv war, über meine Schuldgefühle, mein Talent Menschen zu jagen, die mich nicht haben wollen, weil ich nicht liebenswert bin und es einfach mit meinem Schicksal nicht übereinstimmt.

Ja, das bin ich. Super- funktional!

Doch, langsam fange ich an zu begreifen, dass diese Teile von mir, die schlimmsten Teile, die erschwerendsten, die zackigsten Teile meines Wesens, mich nicht untauglich für die Liebe machen. Weil, wisst ihr was?

Wir sitzen alle im gleichen Boot. Und, wenn perfekt sein, die Vorausetzung für  die Liebe wäre, wären wir alle allein.

Das sind Stücke von mir, an denen ich wohl mein ganzes Leben lang arbeiten werde, um sie zu verbessern.

Und sie stellen nicht das dar, was ich bin. Denn, egal wie meine Ecken und Kanten aussehen, wie zerbrochen ich mich fühle, wie merkwürdig, fehl am Platz und zu anstrengend ich mich fühlen mag, weiß ich, dass ich dennoch Liebe verdient habe.

Also bitte ich euch, glaubt mir wenn ich sage, egal wie schwach, kaputt und am Boden zerstört ihr seid, jemand wird euch trotzdem lieben.

Mein Herz wurde ausgenutzt. Ich bin müde. Ich bin etwas zu viel und dennoch nicht genug, alles auf einmal. Meine Präsenz schaukelt entgegen einer Katastrophe, denn, manchmal bin ich einfach nur da und kann nichts anderes tun, als überall anzuklopfen, bis ich umfalle.

Aber, ich tue mein Bestes.

Und, die Tatsache, dass die Liebe nicht zu meiner Gunst arbeitet, heißt nicht, dass sie es niemals tun wird.

Wenn du dich genauso fühlst wie ich, so durcheinander, merkwürdig und unsicher, bitte ich dich einzusehen, dass du nicht alleine bist. Ich kann dich sehen. Ich kann dich fühlen.

Und ich weiß, dass du liebenswert bist.

Denn, zumindest für mich, ist Perfektion langweilig. Ich würde lieber meine Zeit mit den Wilden, den Zerbrochenen und den Schmutzigen verbringen. Den Menschen, die ständig ihr Bestes geben und keine Angst davor haben zu sagen, dass sie Probleme haben.

Die keine Angst davor haben, ihre Menschlichkeit zu zeigen. Die keine Angst davor haben, so viele Male aufzustehen, wie sie gefallen sind.

Also, erzählt den Menschen über eure Alpträume, eure Launen und Macken. Fallt auseinander und rappelt euch wieder auf, alles auf einmal. Lacht etwas lauter und irgendwo werde ich auch etwas lauter lachen.

Aber, das wichtigste ist, bohr euch dieses Gefühl in eure kleinen, schönen Schädel:

Du bist NIE viel zu kaputt um geliebt zu werden. Also lass die Liebe rein.