Tierkreiszeichen vom meist bis wenigsten Besitzergreifenden

Tierkreiszeichen vom meist bis wenigsten Besitzergreifenden

WIDDER
Großer allmächtiger Gott, Sie sind ein besitzergreifendes Mädchen!Sie klammern sich an Ihren Geliebten mit der Heftigkeit einer Klette, die sich an einem rostigen Schlachtschiff festhält.

Sie müssen Ihren Liebhaber vollständig besitzen und wenn Sie das nicht können, leiden Sie unter extremer Angst.
Sie würden Ihren Geliebten am Liebsten für immer umarmen, wenn Sie könnten. Noch besser, Sie würden sich selbst Handschellen anlegen.

SKORPION
Wenn Sie über beide Ohren verliebt sind, führt dies dazu, dass Sie enormen emotionalen Schmerz verspüren, wenn Sie auch nur eine Minute ohne Ihren Geliebten sind – sogar wenn sie auf der Toilette sind!

Sie wollen Ihren Geliebten besitzen, wie der Satan Linda Blair in Der Exorzist besessen hat.Herrschsüchtig und kontrollierend, sagen Sie ihnen, sie sollen alle ihre Freunde loswerden und NIEMALS Kontakt mit ihren Ex-Freunden aufnehmen.

Ob diese Erstickungsmethode funktioniert oder nicht, hängt ganz davon ab, ob Ihr Geliebter tatsächlich besessen werden möchte.

STIER
Von Natur aus ein Mini-Diktator.Wenn Sie verliebt sind, beanspruchen Sie den gesamten Körper und die Seele Ihres Geliebten, als würde eine Eroberungsarmee eindringen und besetztes Gebiet beanspruchen.

Wenn Sie sie mit jemandem des anderen Geschlechts sprechen sehen, sind die Flammen der Eifersucht, die aus Ihren Ohren schießen, sogar in einem überfüllten Raum für jeden erkennbar.

Übrigens: Ihre Unsicherheit steht am Ende des Ganzen. Wenn Sie sich etwas wohler fühlen würden, bräuchten Sie Ihren Liebenden nicht solch ein Unbehagen zuzuführen.

ZWILLINGE
Mit misstrauischem Charakter geboren, verhören Sie Ihren Geliebten nach ihrem Aufenthaltsort, als ob Sie ein ostdeutscher Soldat wären, der einen verlorenen amerikanischen Touristen fragt, warum er aus Versehen nach Ostberlin gekommen sei.

Ihr Herz wurde zu oft gebrochen, um wieder jemandem völlig zu vertrauen, also machen Sie es ihnen unangenehm, sogar zu atmen.

Ihre anmaßende Natur führt tatsächlich zur Untreue, denn die Leute haben das Gefühl, wenn Sie sie eh des Betrugs beschuldigen, könnten sie es genauso gut auch einfach genießen.

KREBS
Sie lassen sich sehr schnell auf jemanden ein. Kleiner Witz, was bringen Sie zum zweiten Date mit?

Einen kleinen Lieferwagen. Sie werden nervös, wenn er plant, mit den Jungs eine Nacht um die Häuser zu ziehen.Und Sie sind sich dessen bewusst, dass Sie das nicht in ein gutes Licht rückt. Was – er geht mit den Jungs trinken?

Als ob es Sie kümmert! Huh! Sie interessieren sich überhaupt nicht! Sie könnten sich nicht weniger interessieren! Sie interessieren sich so wenig, dass Sie sich in der Dusche einigeln und die ganze Zeit, die er weg ist, heulen.

LÖWE
Sie sind nur besessen von Menschen, ohne die Sie nicht leben können. Wenn Sie nur mäßig an jemandem interessiert sind, könnten Sie ihn beim Einkaufen in einem Einkaufszentrum verlieren und es macht Ihnen nichts aus, wenn Sie nie wieder etwas von ihm hören.

Wenn Sie jedoch Hals über Kopf verliebt sind, dann möchten Sie, wenn sie auch nur fünf Minuten lang in die Sportartikelabteilung gehen und Sie sie nicht finden können, am Liebsten, dass der Wachmann mit einer Ansage über den Lautsprecher versucht, Sie wieder mit Ihrem längst verlorenen Geliebten zu vereinen.

STEINBOCK
Sie sind immer etwas distanziert mit Ihren Liebhabern. Sie achten stets darauf, ihnen niemals zu viel oder zu wenig zu zeigen. Selbst wenn Sie einer schluchzenden Pfütze gleichen, wenn sie Sie verlassen, sind Sie zu stolz, um das jemals zuzugeben.
Stattdessen wirken Sie cool.

Aber diese Distanziertheit ist oft nur eine Maske für eine abhängige Seele – und das ist in Ordnung! Sie wären besser dran, wenn Sie ein bisschen besitzergreifender wären oder diesen Kerl nie verloren hätten.

Tierkreiszeichen vom meist bis wenigsten Besitzergreifenden

FISCHE
Sie waren nur einmal in Ihrem Leben eifersüchtig und besitzergreifend und das war bei der Person, die Sie mehr geliebt haben als jede andere.

Aber durch Ihre eigene manische Besessenheit haben Sie diese Person vertrieben.

Seitdem waren Sie äußerst vorsichtig, in Bezug auf Männer nicht wie eine wahnsinnige Irre abzugehen, egal wie sehr Sie den totalen Besitz über Ihren Partner erheben wollen.

Sie möchten also gerne besitzergreifend sein, aber jetzt wissen Sie, dass das böse enden kann.

JUNGFRAU
Sie sind romantisch und möchten für jeden Zentimeter Ihres Liebhabers den totalen Besitz beanspruchen, aber Sie wollen auch keine Klette oder Nervensäge sein. Sie könnten leicht besitzergreifend sein, aber Sie sind zu höflich. Sie belästigen nicht gerne Menschen.

So sehr Sie auch von Natur aus zu Besessenheit neigen, wird es durch die Tatsache, dass Sie im Grunde ein nettes Mädchen sind und einen Kerl nicht vertreiben wollen, indem er glaubt, dass er verrückt wird, in Schach gehalten.

WAAGE
Selbst wenn die Liebe Ihres Lebens Sie verletzt hat, werden Sie etwa eine Stunde lang verletzt sein und dann an Donuts knabbern, während Sie bei Tinder unterwegs sind. In der Tat, in dem Moment, in dem jemand ein kleines bisschen Interesse an Ihnen verliert, verlieren Sie das Interesse an ihnen völlig.

Wenn jemand, mit dem Sie ausgehen, auch nur das geringste Interesse an jemand anderem zeigt, fahren Sie ihn gerne zu seinem Haus und verabschieden sich von ihm.

Jemanden vollständig zu besitzen, ist für Sie eine unerwünschte Aufgabe, wie das gießen einer Pflanze, die Sie einmal als Geburtstagsgeschenk bekommen haben.

SCHÜTZE
Sie neigen dazu, alle schönen Ideen von “wahrer Liebe” oder besonders “lebenslanger Liebe” als dumm und stumm zu betrachten. Es klingt für Sie wie Sklaverei und Sie mögen Ihre Freiheit.

Es gibt eine riesige Welt und zumindest – was? – 500 Millionen Menschen auf diesem Planeten, die Sie attraktiv finden werden?

Sobald Sie einen Schmetterling freilassen, wartet ein weiterer Schmetterling darauf, dass Sie ihn fangen.

WASSERMANN
Sie sind so frei und ziellos wie der Wind. Sie lassen Menschen – auch solche, die Ihnen sehr nahe kommen – wie Sandkörner durch Ihre Finger gleiten.

Sie möchten keine Verpflichtungen eingehen und Sie erwarten dies auch nicht von anderen. Sie sind nicht besitzergreifend und möchten nicht besessen werden.

Deshalb sind Sie oft allein – und das gefällt Ihnen.