Ich hasse Jungs die EWIG brauchen, um zurückzuschreiben

ich-hasse-jungs-die-ewig-brauchen-um-zurueckzuschreiben

Ich hasse es, wenn Jungs ewig brauchen, um zurückzuschreiben. Es verwirrt mich unendlich.

Wenn er nichts mit mir zu tun haben wollte, wenn er wollte, dass ich aufhörte ihn jedes Wochenende zu belästigen, dann könnte er mich einfach ignorieren. Er könnte aufhören, meine Nachrichten zu beantworten – oder sogar meine Nummer blockieren – und dann würde ich gehen. Ich würde nicht weiter versuchen, seine Aufmerksamkeit zu bekommen, weil seine Gefühle offensichtlich sein würden.

Ehrlich, ich möchte lieber, dass er meine Texte komplett ignoriert. Es ist viel verwirrender, wenn er mir nach zwei oder drei Tagen warten antwortet.

Wenn das passiert, spüre ich, dass er mich nicht als eine Priorität ansieht. Dass er mich ein bisschen mag, aber nicht genug. Dass er nur reden will, wenn er nichts Besseres zu tun hat.

Ich sollte wahrscheinlich akzeptieren, dass er sich nie so sehr um mich kümmern wird wie ich mich um ihn kümmere und mit meinem Leben weitermache – außer dass er in unseren Unterhaltungen immer so sehr flirtet.

Wann immer er beschließt, wieder auf mich zu achten, verhält er sich, als wäre er verrückt nach mir. Er macht mir Komplimente. Er sagt mir, wie sehr er mich vermisst. Er bringt mich zum Lachen. Er macht, dass ich mich schön fühle.

An diesen Tagen scheint alles in Ordnung zu sein. Es scheint, als ob unsere Beziehung in die richtige Richtung geht.

Aber es macht keinen Unterschied, wie viel Spaß wir miteinander haben, denn irgendwann wird sich die Geschichte wiederholen. Er wird für ein paar Tage verschwinden. Ich werde mich darüber ärgern, dass ich von ihm ignoriert werde. Und dann wird er zurück in meine Welt kommen und mich wieder behandeln, als wäre ich die Liebe seines Lebens.

Lies auch:  7 Verhaltensweisen, die häufig bei Erwachsenen auftreten, die in jungen Jahren ein Trauma erlebt haben

Ich verstehe nicht, was er denkt. Wenn er mich genug mögen würde, würde er keinen Tag verstreichen lassen, ohne mit mir zu reden. Er würde nicht warten, meine Nachrichten zu beantworten. Er würde gerne von mir hören. Er würde gerne wissen, was in meiner Welt vor sich geht. Besser noch, er würde mich persönlich sehen wollen. Er würde unsere Beziehung auf die nächste Stufe bringen wollen.

Aber wenn er mich nicht mögen würde, würde er meine Nachrichten überhaupt nicht beantworten. Er würde sich nicht so lange mit mir unterhalten. Er würde meine Nachrichten löschen, sobald sie auf seinem Bildschirm erscheinen. Er würde aufhören, meine Nachrichten zu lesen. Er würde aufhören zu handeln, als wäre er interessiert.

Ich weiß, was ich von ihm will, aber ich habe keine Ahnung, was er von mir erwartet, was ich sein soll. Ein Freund? Ein flirtender Kumpel? Ein One-Night-Stand? Ich bin mir nicht sicher, was er fühlt, wenn er an mich denkt. Ich kann mir nicht vorstellen, warum er so von mir angezogen zu sein scheint und dann wieder verschwindet.

Ich hasse Jungs, die ewig brauchen, um zurückzuschreiben. Jungs, die nur halb an mir interessiert sind. Jungs, die mich an einem Faden festhalten, obwohl ich wirklich zur Vernunft kommen und weggehen sollte.

Er würde meine Nachrichten löschen, sobald sie auf seinem Bildschirm erscheinen. Er würde aufhören, meine Nachrichten zu lesen. Er würde aufhören zu handeln, als wäre er interessiert.