8 Anzeichen für eine Glutenunverträglichkeit (Gluten Intolerance)

Glutenunverträglichkeit-Gluten Intolerance

Hast du den Verdacht an einer Glutenunverträglichkeit (Gluten Intolerance) zu leiden?

Gut, dass Wissenschaftler die negativen Effekte von Weizen auf die Darmgesundheit und Darmbarriere immer besser erklären können!

Die Empfindlichkeit oder Unverträglichkeit gegenüber Gluten ist ein Zustand, bei dem eine Person nach Einnahme von Gluten, einem Protein, das in Weizen, Gerste und Roggen enthalten ist, reagiert.

Die Symptome sind sehr unterschiedlich und können Magen-Darm-Probleme, Gelenkschmerzen, Müdigkeit und Depressionen beinhalten. – WebMD

Menschen erleiden häufig Verdauungs- und Gesundheitsprobleme, wenn sie Weizen oder Gluten essen. Gluten, das hauptsächlich in Weizen, Gerste und Roggen vorkommt, kann zu einer Reihe verschiedener Symptome führen.

Weizen ist eine Getreideart, die häufig in Brot, Müsli und Nudeln vorkommt. Seltenere Produkte sind Gewürze wie Salatsaucen und Suppen. Gerste ist eine weitere häufig vorkommende Getreidesorte, die zum Brauen und zur Stärkung von Produkten verwendet wird.

Roggen ist die letzte Getreideart, die Gluten enthält. Roggen wird am häufigsten in Getreideprodukten, Bier und Brot gefunden. Wenn man diese Art von Lebensmitteln und Getränken konsumiert, entdeckt man eine Unverträglichkeit gegenüber Gluten.

Zöliakie ist eine schwerwiegende Form der Glutenunverträglichkeit. Zöliakie wird als Autoimmunerkrankung eingestuft und schädigt den Dünndarm.

Wenn Menschen mit dieser Krankheit Gluten konsumieren, wird eine abnormale Immunantwort ausgelöst, die den Darm direkt angreift. Eventuell beeinträchtigen Darmschäden die Fähigkeit des Körpers, Nährstoffe richtig aufzunehmen. Zöliakie kann bei unsachgemäßer Behandlung zu langfristigen gesundheitlichen Komplikationen führen. Es wird geschätzt, dass 1 von 100 Menschen an dieser Krankheit leiden.

Personen, die empfindlich auf Gluten reagieren, stellen häufig fest, dass ihre Symptome nachlassen, nachdem das Produkt aus ihrer Ernährung gestrichen wurde. Dennoch gibt es bestimmte Symptome, die darauf hindeuten können, dass eine Person Gluten unverträglich ist.

HIER SIND 8 ZEICHEN VON GLUTENUNVERTRÄGLICHKEIT:

1. GEHIRNNEBEL

Eines der überraschendsten Symptome der Gluten-Unverträglichkeit, Gehirnnebel, kann auch subtiler Natur sein. Gehirnnebel kann eines der rätselhafteren Symptome sein, einfach aufgrund der Tatsache, dass eine Reihe von Dingen diesen verursachen kann. Es ist jedoch ein häufig genanntes Symptom für Menschen, die an Gluten-Intoleranz und/oder Zöliakie leiden.

In einem Artikel mit dem Titel Glutenempfindlichkeit als neurologische Krankheit, veröffentlicht im Journal of Neurology, Neurosurgery and Psychiatry, entdeckten Forscher eine abnormale Reaktivität gegenüber Gluten in einer Klasse von Antikörpern, die als Immunglobulin (IgG) bekannt sind. Es wird angenommen, dass diese Reaktion zu einer verminderten kognitiven Leistung beiträgt.

2) UNERWARTETE GEWICHTSZUNAHME

Die plötzliche, unerklärliche Gewichtszunahme ist für viele Menschen mit Gluten-Intoleranz verwirrend. Im Allgemeinen ist die Gewichtszunahme durch Glutenunverträglichkeit auf zwei Faktoren zurückzuführen:

(1) Schlechte Aufnahmefähigkeit und Darmpermeabilität – zwei Symptome der Glutenunverträglichkeit und

(2) systemische Entzündung, die durch Gluten ausgelöst wird. Personen mit einer Glutenunverträglichkeit, die Gluten aus ihrer Ernährung eliminieren, können häufig wieder zu einem gesunden Gewichtsniveau zurückkehren.

3) ABNORMALE IMMUNFUNKTION

IgA-Antikörper wirken bei einer Person, die gegen Gluten empfindlich oder unverträglich sind, dem Immunsystem entgegen. IgA-Antikörper, die hauptsächlich im Magen-Darm-Trakt und im Speichel vorkommen, sind die primäre Abwehr des Körpers gegen Erkältungen, Grippe und andere Krankheiten.

Wenn dieselben Antikörper unserem Immunsystem entgegenwirken, ist es offensichtlich viel wahrscheinlicher, dass wir solche Krankheiten bekommen.

4) ZAHNPROBLEME

In einer in BMS Gastroenterology veröffentlichten Studie wurde ein Zusammenhang zwischen Glutenempfindlichkeit und „aphthöser Stomatitis“ entdeckt – ein Zustand, der häufig mit wiederkehrenden Mund-und Lippengeschwüren in Verbindung gebracht wird. Darüber hinaus weisen glutenempfindliche Personen aufgrund der schlechten Aufnahmefähigkeit häufig einen sehr niedrigen Calciumspiegel auf – eine sehr wichtige Substanz für gesunde Zähne.

5) Kopfschmerzen und/oder Migräne

Migräne sind oft schmerzhafte Kopfschmerzen, die sogar schwächen können. Seltsamerweise sind Migräne bei Menschen mit Glutenunverträglichkeit weitaus häufiger als in der Allgemeinbevölkerung. In einer Studie einer glutenempfindlichen Gruppe hatten 56 Prozent chronische Kopfschmerzen oder Migräne. Zum Vergleich: Nur 14 Prozent der Kontrollgruppe gaben chronische Kopfschmerzen oder Migräne an.

Glutenunverträglichkeit-Gluten Intolerance-Gluten Intoleranz-Kopfschmerzen

6) HAUTPROBLEME

Die schlechte Aufnahmefähigkeit von Nährstoffen bei Glutenunverträglichkeit wirken sich auf eine Reihe verschiedener Körperbereiche aus, einschließlich unseres größten Organs.

Gluten wurde mit Akne, Psoriasis, Ekzemen und Dermatitis herpetiformis (DH) in Verbindung gebracht. Hautsymptome, die auf eine Glutenunverträglichkeit zurückzuführen sind, sind häufig Brennen, Rötung, Hautausschlag, Juckreiz und sogar Blasenbildung.

DH ist eine besonders schädliche Erkrankung, die wie folgt definiert wird: „Eine chronische Erkrankung der Haut, die durch Gruppen wässriger, juckender Blasen gekennzeichnet ist, die Pickel oder Blasen ähneln können.”

7) GELENK- UND MUSKELSCHMERZEN

Die durch Glutenunverträglichkeit hervorgerufenen entzündlichen Wirkungen sind der Grund für Gelenk- und Muskelschmerzen. Laut WebMD: „Gelenkschmerzen und Entzündungen sind häufige Symptome der Glutenempfindlichkeit.“ Und die Forschung zeigt Zusammenhänge zwischen den beiden Krankheiten.

Die Arthritis Stiftung hat auch Ergebnisse veröffentlicht, die Arthritis und Gelenkschmerzen mit Glutenunverträglichkeit in Verbindung bringen.

8) MÜDIGKEIT UND ERSCHÖPFUNG

Dieses Zeichen ist ähnlich wie Gehirnnebel, da die genauen Mechanismen ein Rätsel sind. Es wurden nur wenige wissenschaftliche Untersuchungen durchgeführt, um den angeblichen Zusammenhang zwischen Müdigkeit/Erschöpfung und Glutenunverträglichkeit zu untersuchen. Medizinische Fachkräfte sind jedoch der Ansicht, dass Glutenunverträglichkeit mit Müdigkeit durch Entzündung und dem Verbrauch der Energiereserven des Körpers einhergeht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *