Friends with benefits: Diese 18 Regeln solltet ihr beachten

Freunde mit gewissen Vorzügen

Wie es sich anfühlt Freunde mit gewissen Vorzügen zu sein (von ihm aus gesehen)

1) Von deiner Seite aus fühlt es sich an wie Freiheit.

2) Du kannst mir um zwei Uhr morgens eine SMS schicken, ohne vorher Pläne zu machen und mich für das einzige zu verwenden, was dir wichtig ist.

3) Du bekommst genau das, was du willst.

4) Du kannst dich ganz unverbindlich vergnügen. Du bekommst kein Etikett.

5) Da wir technisch gesehen nur Freunde sind, musst du dir keine Sorgen machen, wenn du mit einem anderen Mädchen flirtest, das du attraktiv findest.

6) Du musst dir keine Gedanken darüber machen, schnell zurück zu schreiben oder romantische Dates zu planen oder dich außerhalb des Schlafzimmers zu engagieren.

7) Du kannst mit mir trinken, mit mir herumalbern und mit mir rummachen. Und dann kannst du gehen.

8) Ich kann mich nicht aufregen, wenn du einem anderen Mädchen die Aufmerksamkeit schenkst, die ich will, weil wir nicht offiziell miteinander gehen. Ich kann dich nicht anschreien, weil du seit Tagen vermisst wirst, weil du mir nichts schuldig bist. Ich kann nicht so tun, als ob du ein Arschloch bist, der mich jeden Tag mehr und mehr verletzt, weil ich weiß, auf was ich mich eingelassen habe.

9) Von deiner Seite aus fühlt es sich an, die ideale Beziehung zu haben, wenn wir Freunde mit gewissen Vorzügen sind.

10) Von meiner Seite fühlt es sich wie Liebeskummer an. Obwohl du mir deine Absichten bereits gesagt hast, bete ich immer noch um etwas mehr. Ich analysiere die Art, wie du mich ansiehst, die Worte, die du mir sagst, die Art, wie du mich küsst. Ich halte an der Hoffnung fest, dass du, nachdem du so viel Zeit mit mir verbracht hast, stärkere Gefühle für mich entwickeln wirst und beschließe, dass wir uns besser so treffen, als wenn zwischen uns nichts existiert.

11) Jedes Mal, wenn du mich küsst, tut es weh, weil ich weiß, dass es nicht lange dauern wird. Ich weiß, es ist nur eine Frage der Zeit, bis du aus dem Bett gehst und mich zurücklässt, bis du meine Gesellschaft das nächste Mal wieder brauchst.

12) Ich habe das Gefühl, dass du in letzter Zeit gemischte Signale gesendet hast, aber vielleicht liegt es daran, dass ich nur sehe, was ich sehen möchte. Ich möchte sehen, wie du mir verfällst.

13) Ich möchte, dass du zu der Erkenntnis kommst, dass kein anderes Mädchen dich so glücklich machen wird wie ich.

14) Sich so zu benehmen, als ob du nur ein Freund wärst, hat mich heimlich getötet, aber ich benehme mich immer noch wie ein cooles Mädchen.

15) Ich behaupte immer, dass es mir vollkommen gut geht, Dinge locker zu nehmen. Ich lüge dich an – aber es ist viel schwerer, mich selbst zu belügen.

16) Es gab eine Million Mal, als ich daran dachte, unser Arrangement zu beenden, wegen dem Schmerz, den es mir gebracht hatte, aber ich stoppte jedes Mal, weil ich lieber deine Freundin mit gewissen Vorzügen bin als irgendein Mädchen, dem du nicht mehr schreibst.

17) Ich bin lieber jemand, den du nur einmal in der Woche siehst, als jemand, den du vergisst. Von meiner Seite aus gesehen ist es ätzend nur Freunde zu sein. Es ist eine ständige Erinnerung daran, dass ich gut genug bin, um mit dir zu schlafen, aber nicht gut genug, um mich deine Freundin zu nennen.

18) Es ist meine Erinnerung, dass ich dich haben kann, wann immer ich dich will, aber niemals so, wie ich dich will.

freunde-mit-gewissen-vorzuegen