Ich ging weg, weil unsere fast Beziehung nie echt sein würde

fast-beziehung

Ich wollte mit dir ausgehen. Ich wollte mit dir auf Hochzeiten tanzen und am Wochenende mit dir trinken und wochentags zu dir nach Hause kommen.

Ich wollte nachts unter deinen Bettlaken einschlafen und dir das Frühstück kochen, nachdem wir ineinander verschlungen aufgewacht sind.

Ich wollte deine Freundin sein.

Ich wollte, dass du mein Freund bist.

Ich wollte nie, dass wir Schluss machen. Ich wollte nie, dass du dich fragst, ob ich uns nicht ernst nehme. Ich wollte nie, dass du mich für das Mädchen hältst, das monatelang mit dir flirtet, bevor es sich entschließt, wegzugehen. Ich wollte nie, dass du das Gefühl hast, es wäre meine Schuld, dass wir nie ein offizielles Paar geworden sind.

Ich hoffe du weißt wie stark meine Gefühle für dich waren. Ich mochte dich mehr als die paar Jungs, mit denen ich schon zusammen gewesen war. Ich mochte dich mehr, als ich je laut zugegeben hätte.

Vielleicht denkst du, dass ich alle auf die gleiche Weise behandelt habe, wie ich dich behandelt habe, aber das ist weit entfernt von der Realität. Ich habe dich über Aspekte meiner Welt aufgeklärt, die ich normalerweise verborgen halte. Ich habe mit dir geflirtet, obwohl ich normalerweise schüchtern mit anderen Leuten umgehe. Du warst nicht einer von vielen. Du warst der Eine.

Du warst derjenige, von dem ich jedes Mal meinen Freunden erzählt habe, wenn wir Freitagabends Essen gingen. Du warst derjenige, den ich meiner Mutter gegenüber beiläufig erwähnt habe, weil ich nicht die Klappe halten konnte. Du warst derjenige, über den ich bei jeder Autofahrt und unter der Dusche nachdachte.

Ich weiß, dass wir nie ein offizielles Paar geworden sind, aber ich mochte dich wirklich. Ich mochte es, mit dir zu reden. Ich habe dich gern berührt. Ich war gerne in deiner Nähe.

Du hast mich dazu gebracht, mich wohl zu fühlen, was ich nicht von vielen sagen kann. Bei den meisten Menschen fühle ich, als ob ich jemand anders sein sollte. Ich spiele irgendwas vor. Ich musste das nicht mit dir machen.

Ich konnte über alles quatschen, was auch immer mir in den Sinn kam, ohne mir Sorgen zu machen, dass du mich verurteilst. Ich konnte über alles reden.

Ich wollte mit dir ausgehen, aber du hast mir mehr und mehr Gründe gegeben wegzugehen. Ich war mir nicht sicher, ob du die gleichen Dinge wolltest wie ich. Ich war besorgt, du wärst nur daran interessiert, Freunde zu sein. Ich habe mir Sorgen gemacht, dass du dich nie so fühlen würdest.

Ich dachte nicht, dass wir jemals ein offizielles Paar werden würden und ich würde nicht ewig warten, bis du deine Meinung änderst. Ich musste mein Leben leben. Ich würde dir nicht weiter hinterherlaufen. Ich fühlte mich, als hätte ich das schon zu lange gemacht.

Ich ging weg, weil unsere fast Beziehung zu lange dauerte. Ich dachte mir, wenn du mich so gern hättest, wie ich dich mochte, wären wir schon ein Paar geworden. Ich dachte mir, dass das Weggehen für uns beide das Beste wäre, da wir nicht den Sprung schafften und uns gegenseitig um mehr baten.

Ich ging weg, weil ich zu der Zeit nicht dachte, dass du etwas dagegen hättest.

fast-beziehung