7 Schöne Eigenschaften eines Empathen

empathen-liebe

Empathen sind Menschen, die sehr sensibel sind, aber dennoch gibt es auch unter ihnen Unterschiede.

Hochsensible Menschen (HSP) sind introvertiert, während Empathen introvertiert und extrovertiert sein können.

Sie lieben es, anderen Menschen zu helfen, weil sie den Schmerz anderer Menschen teilen. Sie können besser mitfühlen als jeder andere.

Aus diesem Grund fallen Empathen oft Menschen mit schlechten Eigenschaften zum Opfer wie zum Beispiel Narzissten.

Narzissten spüren all die “leicht zu erreichende” positive Energie, die Empathen haben und nutzen diese für sich aus.

Narzissten und Empathen ziehen sich gegenseitig an, weil Narzissten nach unerschöpflichen Energiequellen suchen und Empathen genau das sind, wonach sie suchen.

Empathische Menschen haben die Fähigkeit, die gesamte Energie der Umwelt zu absorbieren.

Das ist schrecklich für Empathen, aber großartig für die Leute, die sie umgeben.

Empathen fühlen die Energie anderer auf eine tiefe Art und Weise und wenn sie negativ ist, werden sie diese (unwissentlich) absorbieren, um ihnen zu helfen.

Es ist also nicht leicht Empathe zu sein, denn nach einiger Zeit werden all diese aufgenommenen Energien zu viel. Sie werden erschöpft sein und genug haben besonders von den Menschen, die sie emotional ausnutzen.

Es gibt einen Ausweg, aber zunächst musst du akzeptieren, dass du ein Empathe ist und dann kannst du den nächsten Schritt machen:

Empathen nehmen die Gefühle anderer auf
Empathen können absolut alles fühlen. Es ist schwer für sie, den Emotionen anderer Menschen zu widerstehen, so dass sie alles aufgreifen.

Ob es Furcht, Angst oder Depression ist, sie werden es auf ihrer eigenen Haut spüren.

Es ist wirklich schwer für sie, so zu leben, weil sie nicht anders können. Auf der anderen Seite halten positive und glückliche Gefühle sie am Leben. Leider sind die negativen viel häufiger und intensiver.

Empathen können andere lesen
Sie können spüren, wie andere sich fühlen. Sie sehen direkt in sie hinein und wissen, was diese Person braucht.

Wenn jemand verletzt ist, werden sie das spüren und sie werden wissen, wie sie sich ihnen nähern und ihnen vielleicht helfen können.

Sie können Körpersprache lesen, was nicht genau Empathie ist, aber es ist leichter für Empathen, diese Zeichen zu lesen, weil sie einfach perfekte Kommunikationsfähigkeiten haben – es ist wie ein sechster Sinn.

Empathen können zuhören
Nichts kann durch sie hindurchgehen. Sie wissen, wie man emotionale Unterstützung zeigt und wie man jemandem zuhört, der Hilfe braucht.

Sie werden geduldig sitzen und alles hören, was jemand zu sagen hat, ohne über sich selbst sprechen zu müssen.

Sie werden mit ihrem eigenen Leben aufhören und ihre eigenen Bedürfnisse ignorieren, wenn jemand ihre Hilfe braucht.

Empathen sind normalerweise introvertiert
Obwohl dies nicht immer der Fall sein muss, gibt es Empathen, die extrovertiert sind, aber nicht so viele wie es Introvertierte gibt. Introvertierte Empathen mögen eine persönliche Kommunikation.

Sie meiden große Gruppen von Menschen, weil sie sich damit unwohl fühlen. Wenn sie extrovertiert sind, sind Empathen nicht anders, außer dass sie mehr Menschen auf einmal ertragen können, aber auch sie haben eine Grenze, die sie nicht überschreiten können.

Empathen ziehen Energie-Vampire an
Ihre Sensibilität zieht genau die Menschen an, die ihre ganze Energie aussaugen.

Das sind Menschen, die dunkle Züge haben, die ihre psychotischen und narzisstischen Persönlichkeiten offenbaren.

Diese Vampire nehmen deine ganze physische Energie, aber sie haben auch die Fähigkeit, dich emotional zu zerstören. Sie wissen, wie man sich nach kurzer Zeit nicht liebenswert und nicht gut genug fühlen kann.

Sobald sie dein Selbstwertgefühl und deine Eigenliebe genommen haben, ist es viel einfacher, die vollständige Kontrolle über dich zu haben.

Empathen sind Friedensstifter
Empathen sind totale Friedensstifter. Sie haben die Tendenz, nur zu fühlen, was außerhalb von ihnen vor sich geht und nicht was in ihnen geschieht, was dazu führt, dass sie oft ihre eigenen Gefühle ignorieren.

Wenn etwas den Frieden stört, wenn sie mitten in einem Streit sind, werden sie versuchen, die Dinge zu beruhigen, weil sie Geschrei und jegliche Art von Störung und wenn die Dinge nicht in Ordnung sind nicht ertragen können.

Entweder werden sie versuchen, Frieden zu stiften oder sie werden das Problem meiden und einfach gehen.

Wenn sie angegriffen werden, haben sie nicht die Kraft, sich zu verteidigen, weil Streitigkeiten sie auslaugen und sie zerstören, also werden sie davonlaufen.

Empathen haben eine große Intuition
Empathen hören normalerweise auf ihren Bauch, weil dieser sie nie täuscht. Sie sehen alles um sich herum durch ihre Intuition. Nur wenn Manipulatoren im Spiel sind, versagt ihre Intuition, weil der Manipulator einfach ein zu guter Schauspieler ist und sie sich gegenseitig anziehen. Sie müssen sich gegenseitig finden.

Du siehst, in einer Welt der Empathen zu leben, ist nicht einfach, besonders wenn man einer ist. Es laugt dich aus und manchmal wünschst du dir nur, die Welt ausschalten zu können und alleine zu sein, ohne dass dich jemand belästigt.

Aber es ist nicht so einfach – du kannst nicht einfach vergessen, wer du bist. Du musst lernen damit zu leben.

empathen-liebe