Du bist nicht dumm, weil du auf ihn hereingefallen bist

du-bist-nicht-dumm

Du bist nicht dumm, weil du ihm hinterherweinst. Er hat dich verletzt.

Er hat dir deine Unschuld genommen.

Er hat deinen Optimismus gebrochen. Er ist mit einem Krach in deine Welt gekommen und genauso laut gegangen. Du musst deine Emotionen irgendwie herauslassen. Du musst dich fühlen lassen, sonst wirst du genauso schlecht sein wie er.

Du bist nicht dumm, weil du geglaubt hast, dass die Beziehung dauern würde. Weil du all deinen Freunden von ihm erzählt hast. Weil du dich darauf gefreut hast, was eure Zukunft euch bringen könnte.

Du hast einfach positiv gedacht. Du standst einer Veränderung optimistisch gegenüber. Du hast gehofft – und das ist immer schwierig.

Du bist nicht dumm, wenn du in einer einseitigen Beziehung bleibst, obwohl du die roten Flaggen schon früh gesehen hast. Der Grund, warum du geblieben bist, war, weil du dachtest, du könntest etwas verändern. Weil du einen Vertrauensvorschuss und mehrere Chancen gegeben hast.

Du bist die Königin des Verstehens. Du hast ein Zuckerwattenherz.

Du bist nicht dumm, weil du auf jemanden hereingefallen bist, der dir nicht geben konnte, was du verdientest. Du hast gerade einen Schritt in die falsche Richtung gemacht. Du bewegst dich zu jemandem mit dem Äußeren eines guten Kerls anstatt zu jemandem mit dem Herzen eines guten Kerls. Du hast einen Fehler gemacht.

Deine Gefühle haben dich in die falsche Richtung geführt und nicht dorthin, wo du eigentlich hingehörst.

Du bist nicht dumm, weil du seinen Lügen geglaubt hast. Du dachtest, er sei vertrauenswürdig. Du hast angenommen, du könntest dich auf ihn verlassen. Er war derjenige, der dein Vertrauen gebrochen hat. Er ist derjenige, der sich schlecht über sich selbst fühlen sollte, nicht du. Du siehst das Beste in anderen. Du gehst davon aus, dass sie genau das sind, von dem sie behaupten, dass sie es sind.

Du hast eine starke Moral und du hast fälschlicherweise geglaubt, dass alle Menschen deine Tradition der Ehrlichkeit teilen.

Du bist nicht dumm, wenn du fälschlicherweise davon ausgehst, dass du den Partner fürs Leben gefunden hast. Du warst verliebt in die Idee der Liebe. Du wolltest, dass die Beziehung funktioniert, weil du glücklich danach leben wolltest.

Du wolltest mit ersten Dates, Dating-Seiten und unerfüllten Erwartungen fertig sein, weil du ein heimlicher Romantiker bist mit dem Traum, dich niederzulassen.

Du bist nicht dumm, weil du so schnell an ihn gewachsen bist. Er hat dich zuerst gut behandelt. Er übernahm die Rolle von jemandem, den du kennenlernen solltest. Er hat dich manipuliert, Gefühle für ihn zu entwickeln und dann hat er dich abserviert, sobald er bekommen hatte, was er wollte. Er hat mit dir ohne dein Wissen gespielt.

Du bist nicht dumm, weil du ihn vermisst. Obwohl er falsch für dich war, habt ihr immer noch ein paar Meilensteine geteilt. Ihr habt viel zusammen durchgemacht. Er hat dir etwas bedeutet. Du darfst Erinnerungen in deinem Kopf abspielen. Du darfst darüber nachdenken ihm zu schreiben. Du darfst jemanden vermissen, der deine Zuneigung überhaupt nicht verdient hat.

Du bist nicht dumm, weil dein Herz gebrochen wurde. Du bist ein Risiko eingegangen. Du hast dich dem ganzen ausgesetzt. Du solltest stolz auf dich sein, dass du der Liebe eine Chance gibst, anstatt dich selbst zu beschützen.

Du solltest dich dazu beglückwünschen, so viel Mut zu haben.

In Fast-Beziehungen gibt es keine klare Definition von Liebe. Ihr entscheidet.