Du bist Mein Frieden in dieser verrückten Welt

frieden menschen-Du bist Mein Frieden

Ich kann mich daran erinnern als ich dich das erste mal gesehen habe, wie scheu ich war, weil ich noch nie zuvor jemanden wie dich angeschaut habe. Ich werde nie das allererste mal vergessen, als ich dich sah.

Ich weiß noch geanu, was du an hattest. Gott, du warst so attraktiv und sowas von außer meiner reichweite.

Ich war sekundenlang entfernt davon zu gehen und dich nicht kennenzulernen, aber ich tat es nicht. Ich habe es durchgezogen, weil du etwas an dir hattest, dass  mich drang zu bleiben, etwas, dass ich nie loslassen wollte.

Erinnerst du dich als wir das erste mal ausgegangen sind? Es was so perfekt für mich. Ich habe dir sofort mein Herz geöffnet, weil ich gespürt habe, dass ich neben dir, ich selbst sein kann.

Als  der Abend verging, wollte ich nicht von dir weg. Wir waren immernoch zusammen, aber die ganze Zeit habe ich daran gedacht, wie ich ein zweites Date bekomme. Diese Nacht habe ich entschlossen, dass meine Augen und mein Herz nur für dich da sein werden.

Von da an, wusste ich, dass, wenn du auch nicht meine erste Liebe warst, ich will das du meine  letzte wirst. Tief im Inneren wusste ich, das ich dich nicht verlieren kann. Ich hoffte, betete und wünschte mir, dass ich nie durch den Schmerz, dich nicht in meinem Leben zu haben, durchgehen wollte.

Tage vergingen, und  auch Wochen…Wir haben uns jeden Tag gesehen. Ich musste einfach, weil wenn ich dich nicht sah und nicht mit dir zusammen war, fühlte ich mich einsam und  unvollständig. Du warst nicht der erste, wegen dem mein Herz raste, aber, mit dir blieb mir der Atem aus.

Der Tag an dem wir unsere Beziehung bekannt gaben, war einer der glücklichsten Tage in meinem Leben. Es gab nichts auf der Welt, dass  ich mehr wollte. Ich wusste, dass wir beide unsere Höhen und Tiefen hatten, aber ich wollte nur dich. Nie habe ich jemanden dermaßen gewollt, bis ich dich getroffen habe.

Leute sagen, dass man nicht mit jemandem jeden Tag verbringen sollte, sonst wird es langweilig, aber ich konnte mir einen Tag, in dem ich keine Zeit mit dir verbracht habe, nicht vorstellen. Du wurdest meine Person, mein Felsen, meine Welt.

Bis an den Tag, an dem ich den Wandel spürte.

Langsam zogen wir uns voneinander zurück, wegen all den Wahrheiten, die wir voneinander erfahren haben Du hast über meine Vergangenheit herausgefunden. Und ich über deine. Eigendlich, sagt man, dass wenn du jemanden wirklich liebst, du ihn akzeptierst, so wie er ist, doch, ich denke wir sind etwas zu schnell gegangen. Ich glaube, wir haben uns so gemocht, dass wir vergessen haben, dass Beziehungen nicht nur Regenbogen und Schmetterlinge sind.

Wir fingen an, über jede Kleinigkeit zu streiten. Unsere Fehler aus der Vergangenheit, nutzten wir aus, um einander zu verletzen. Dann begriff ich, das wir giftig für einander wurden….so giftig, dass es aussah, als ob wir uns, bei der ersten Chance, gegenseitig zerfetzen würden.

Aber, die Liebe tut verrückte Sachen. Weil, egal wieviel wir uns verachteten, wir kamen immer zueinander zurück. Und, ich würde nicht sagen, dass wir ins Leben des anderen  zurückkamen, weil wir Angst hatten einsam zu sein. Ich würde nicht sagen, dass wir zurückkamen, weil es uns einfach so gepasst hat. Weil, wenn es so gewesen wäre, hätten wir die erstbeste Gelegenheit, die uns in diesem Moment zur Verfügung stand, genommen. Aber, haben wir nicht. Egal, wieviele male wir versucht haben voneinander loszukommen, endeten wir immer wieder zusammen.

Trotz all der Negativität, Herzschmerzes und dem Leiden, konnte ich mir nicht vorstellen mit irgendjemandem anderen zu sein.  Obwohl ich weiß, dass die Welt in der wir leben, so viel mehr zu bieten hat, würde ich mich nie wagen, dich mit jemandem zu tauschen.

Weil du mein Frieden in dieser verrückten Welt bist, und es auch immer sein wirst.