Warum du NIE einem Partner, der Dich betrogen hat, vergeben solltest

betrogen-worden

Es gibt nur zwei Entscheidungen, die ein Partner der erfahren hat, dass er betrogen wurde, treffen kann. Und jede dieser Entscheidungen formt danach den Rest des Lebens. Sollte ich bleiben, oder gehen?

Viele Menschen behaupten, dass es richtig wäre zu bleiben und zu kämpfen. Manche nehmen sogar ihre eigenen Beziehungen als Beispiel, dass man über seinen eigene Schatten springen kann.

Wie es auch sein mag, ich bin definitiv dagegen und dieses Thema geht mir ans Herz.

Tatsächlich, hat man die Wahl, ob man jemanden betrügen will, oder nicht. Und bevor ich abgewimmelt werde, bitte ich darum, angehört zu werden.

Wenn ich das klassische “es war ein unbedeutsamer Fehler” höre, muss ich etwas die Luft anhalten. Und zur selben Zeit, tut mir die Person Leid, die dies wirklich glaubt.

Denken wir mal über die verschiedenen Arten von Betrug nach. Nimm dir als Beispiel jemanden, de eine Affäre hat und stelle dir diese Frage: Wieviel Zeit verbringt diese Person, um jemanden, mit dem er vielleicht eine Affäre anfängt, kennezulernen?

Die Zeit, in der er über diese Person, hinter deinem Rücken, nachdenkt? Die Menge von Aufwand, die in das Löschen von Textnachrichten reingesteckt wurde? Und all diese Male, als er “länger arbeiten” musste, oder “einen Freund besuchen” wollte?

Saftige Blicke wurden ausgetauscht und all das während eurem Pausen zum Frühstück und alles hinter deinem Rücken.

Was denkst du, wie oft du belogen wurdest?

Er muss doch genau gewusst haben, was er dir sagen muss, wenn du fragst wo er gewesen ist. All diese Dinge waren nur der Anfang, der zum großen Ereignis geführt hat. Dem intimen Moment.

Denke nur über die Mühe nach, die dieser Mensch sich machen musste, um jemanden an sich zu ziehen. Wie leidenschaftlich er diese Person geküsst hat, bevor sie im Bett gelandet sind. Wie oft ihm das Wasser im Mund zusammen kam, bevor ihn das Feuer der Leidenschaft verschlungen hat?

Während all dieser zeit, warst du nicht einmal in seinen Gedanken. Nicht mal eine Sekunde lang. In diesen Momenten, hast du für ihn nicht existiert.

Danach hat er vielleicht eine Nachricht von dir gesehen, aber dennoch hat er sich dafür entschieden, sie zu ignorieren. Es kann auch sein, dass er das Handy ausgeschaltet hat, um nicht von dir gestört zu werden.

Und wie die Affäre etwas ernster wurde, hat er, warscheinlich, seinem “Seitensprung” weisgemacht, dass er sie liebt und nicht dich. Wieder und wieder, hat er behauptet, dass du bald seine Vergangenheit sein wirst, da er dich nicht mehr liebt.

Und jedes Mal ist er wieder nach Hause zurückgekommen und hat dir Märchen von harter Arbeit und Überstunden erzählt. Und noch weißt du nichts davon ,wie er über dich hergezogen ist.

Als nächstes, betrachte alles, als ein Ganzes. Die Zeit, die Mühe, wie weit er nur gegangen ist, um dich im dunkeln Tappen zu lassen. Er wollte es einfach tun.

Eine einmalige Sache, oder…..?

“Manchmal ist ein Betrug eine einmalige Sache!” So oft höre ich diesen Satz von Menschen. Und, obwohl es auch wirklich der Fall sein kann, war es trotzdem ein Fehler, oder etwa nicht?

Wenn jemand betrunken ist, oder auf irgendeine andere Art und Weise benebelt ist, hat er auf einmal den Mut, Dinge zu tun, über die er nachdenkt, wenn er nüchtern ist. Wenn jemand einen One-Night-Stand hat und es nur ein Mal passiert ist, war es doch immer noch seine Entscheidung.

Er hatte alle Zeit der Welt um sich aufzuhalten und nicht die Grenze zu überschreiten.

Jeder wird mit mir übereinstimmen, dass die Millionen Frage  “ Warum betrügen Betrüger?” lautet.

Keiner scheint eine plausible Antwort darauf zu haben, aber ich würde darauf wetten, dass sie sehr einfach ist.

Der “Betrüger” möchte etwas von dir, dass du ihm bieten kannst. Dein Haus, zusammen mit jemandem, auf den er sich immer verlassen kann. Aber Respekt gibt er nicht zurück.

Während ich aufgewachsen bin, hat mir meine Mutter immerzu gesagt, dass “nur” Liebe in einer Beziehung nie ausreichen wird. Und jetzt, da ich älter bin, fange ich an zu verstehen. Ich begreife was sie damit gemeint hat.

Jeder kann sagen, dass er dich liebt, doch nur wenige tun es wirklich.

Taten wiederspiegeln die Wahrheit und Worte können verdreht werden, aber die Realität kann immer noch anders sein. Respekt ist alles in einer Beziehung. Wenn dein Partner dich betrügt, dann zeigt er, offensichtlich, kein Respekt, denn würde er dich respektieren, hätte er es nie getan.

Zu oft ist Respekt die eine Sache in der Beziehung, die vernachlässigt wird. Wenn du einen Partner, der dich betrogen hat, zurücknimmst, dann akzeptierst du seine Respektlosigkeit. Der einzige Mensch auf der Welt, der entscheidet, was so ein Partner verdient, bist du. Und wenn du jemanden akzeptierst, der keinen Respekt zeigt, dann sagt das auch einiges darüber, was du von dir selbst hältst.

Beziehungen sollten nicht mühsam sein, dennoch scheint der Grund, warum Menschen mit betrügerischen Partnern zusammen bleiben, der Frieden in der Familie zu sein. Ich glaube nicht, dass solche Menschen daran denken, wie es ihnen gehen wird, wenn die Kinder aufwachsen und das Haus verlassen. Jeder Mensch ist anders.

Vielleicht baut sich mit der Zeit auch wieder Vertrauen zwischen den Menschen auf und sie erleben eine schöne Zeit zusammen.  Aber, ist es nicht traurig mit jemanden zusammenzubleiben, weil man in der Beziehung festzustecken scheint?

Ist es nicht tragisch mit jemandem zusammenzubleiben, nur weil man Angst davor hat, allein zu sein? Oder weil man sich dazu verpflichtet fühlt?

Am Ende liegt die Entscheidung nur bei dir.

Und ich frage, ob du wirklich mit jemanden zusammen sein willst, dem der Respekt gegenüber dir fehlt, der offensichtlich unzufrieden mit dir war und einen Ausflug zu einer Anderen machte?

Wirst du wirklich Zufrieden in dieser Beziehung sein, wenn du vergibst und vergisst?

Oder gibst du dich damit zufrieden, die zweite Wahl zu sein?

betrogen-worden