7 Gründe, warum du nie einem Kerl hinterherlaufen solltest (auch wenn du es unbedingt möchtest)

7 Gründe, warum du nie einem Kerl hinterherlaufen solltest (auch wenn du es unbedingt möchtest)

Die übliche Schlussfolgerung, wenn ein Typ dich nicht verfolgt, ist, dass er nicht an dir interessiert ist. Und glaube mir, in den meisten Fällen ist das mehr als wahr. Ich weiß, dass du wahrscheinlich genug von Ablehnung und Enttäuschung hast und du möchtest niemandem hinterherlaufen, weil du denkst, dass du abgelehnt werden könntest.

Deshalb gibst du einfach auf und weißt du was, du hast Recht! Ich bin keine Feministin und ich sage nicht, dass du dich hinlegen und absolut nichts tun musst. Ich sage nur, dass du jede Würde, die du hast, retten solltest und darauf warten, dass der richtige Mann alleine zu dir kommt.

Warte auf den, der dir würdig ist. Warte auf denjenigen, der dich wirklich mag, auf einen, der sich wirklich für dich interessiert.

Wenn er sich wirklich kümmert und interessiert, wird er einen Weg finden, deine Aufmerksamkeit zu erlangen und eines Tages wirst du glücklich sein, dass du nichts getan hast, um ihm hinterherzulaufen.

Also, lies weiter, um zu sehen, warum du niemals einem Kerl hinterherlaufen solltest, sondern lass ihn stattdessen dir hinterherlaufen:

1.Es braucht viel Zeit
Zu allererst, wenn er dich mag, dann muss er sich dessen sicher sein. Er kann dich nicht einen Moment wollen und im nächsten unentschlossen sein. Ihm hinterherzulaufen kommt nicht in Frage.

Lass nicht zu, dass jemand auf hart macht, weil du jemanden verdienst, der es kaum erwarten kann, in deiner Gegenwart zu sein, jemand, der seine freien Minuten mit dir verbringen will.

2. Es verletzt dein Selbstwertgefühl
Wenn du einem Mann hinterherläufst, der sich nicht für dich interessiert, kann das dein Selbstwertgefühl verletzen.

Ich weiß, dass es keine große Sache zu sein scheint, aber wenn du einen Typen wirklich magst, ist es eine große Sache, abgelehnt und verletzt zu werden. Jemandem hinterherzulaufen, dem das egal ist, macht, dass du dich wertlos fühlst und als ob du seine Aufmerksamkeit nicht verdienen würdest. Du verdienst mehr als das.

3. Er möchte nicht erreicht werden
OK, wenn du also einem Mann hinterherlaufen musst, bedeutet das normalerweise, dass er nicht erreicht werden will, weil er wahrscheinlich Bindungsprobleme hat und du da nicht reingeraten solltest.

Diese Art von Beziehung wird dich nur verletzen und nicht weniger als das. Er wird dir anfangs Aufmerksamkeit schenken, aber wenn eure Beziehung ernster wird, wird er distanzierter werden, weil er nicht gebunden sein will.

Und wieder brauchst du keinen Mann, dem du hinterherlaufen musst.

4. Er ist nicht der Eine
Wenn du ihn verfolgen musst, ist er nicht der Richtige für dich. Es sollte umgekehrt sein. Liebe sollte nicht so kompliziert sein. Liebe sollte einfach sein, zwischen zwei Menschen, die sich trafen und sich sofort verliebten.

Es sollte nicht mit Emotionen gespielt werden und auch nicht miteinander, es sollte einfach sein. Also, wenn du dich dabei erwischst, dass du jemandem hinterherläufst, musst du dich fragen, ob er sich wirklich genug für dich interessiert, wenn er dich dazu bringt, ihm hinterherzulaufen.

5. Du vergisst deine Freunde
Einem Mann hinterherzulaufen nimmt viel Zeit in Anspruch und du fängst an, über diesen Typen nachzudenken.

Es verbraucht dich und kann deine ganze Zeit in Anspruch nehmen.

Es ist also nicht ungewöhnlich, dass du in diesem Prozess deine Freunde vergisst – du fängst an, sie zu ignorieren, denn all deine Aufmerksamkeit dreht sich darum, warum du ihn nicht haben kannst und was in seinem Kopf vor sich geht.

Nun, niemand ist wichtiger als deine Freunde und Familie und du solltest sie niemals vernachlässigen, besonders nicht für jemanden, der dir wahrscheinlich nicht so viel bedeutet.

6. Vielleicht will er nur Sex
Also, es gibt eine Möglichkeit, den Mann zu bekommen, dem du hinterherläufst, aber nur, weil er will, dass du ihn erwischst – und warum? Wahrscheinlich nur um Sex zu haben.

Denn, seien wir ehrlich, Männer, die nicht verfolgt werden wollen, sind nicht die Männer, die sich gerne binden möchten. Es ist also nur logisch, wenn sie sich entschließen, gefangen zu werden, das nur tun, um die eine Sache zu bekommen. Wenn es langweilig wird, gehen sie.

7. Du bist zu einer einseitigen Liebe verdammt
Wie ich bereits gesagt habe, selbst wenn du ihn erwischst, wirst du nicht glücklich sein. Es wird wahrscheinlich eine Beziehung sein, in der du versuchen wirst, alle Probleme zu lösen und immer die Schuld zu tragen, wenn etwas nicht funktioniert.

Du wirst diejenige sein, die liebt und er wird derjenige sein, der noch da ist, weil er nichts Besseres zu tun hat.

Willst du wirklich Männern hinterherlaufen und riskieren, dass dein Herz gebrochen wird? Ich glaube nicht, dass du das tust.