Jedes Mal, wenn du darüber nachdenkst, zu ihm zurückzukehren, lies das hier

wenn-du-darueber-nachdenkst

Ich weiß, es ist schwer für dich, ihn aus deinem Leben auszuschließen, aus deinem Kopf, aus deinem Herzen.

Ich weiß, dass wenn du nachts ins Bett gehst, kämpfst du alleine mit deinen Gedanken und starrst auf die leeren, kalten Wände.

Ich weiß, dass du einsam bist, aber das heißt nicht, dass du zu ihm zurückgehen musst.

Ich weiß, dass du dich an ihn und seine Berührung gewöhnt hast. Ich weiß, dass du so lange bei ihm warst und du sonst nichts anderes kennst.

Ich weiß, du glaubst, er gibt dir Sicherheit, auch wenn er dich eigentlich nervös macht.

Du kannst nicht aufhören, in deinem Kopf alles abzuspielen, was du durchgemacht hast, in der Hoffnung, dass du den Moment finden wirst, in dem alles schiefgelaufen ist. Es gibt einen ewigen Kampf in dir, weil ein Teil von dir weiß, dass es am besten ist, wenn du ihn vergisst und weiterziehst, aber der andere Teil ist immer noch an ihn gebunden. Dieser kleine Teil von dir hat Angst und er hält dich zurück. Er macht, dass du im Kreis läufst und verletzt dich jedes Mal.

Ich weiß, dass du es leid bist zu suchen, wann eure Liebe aufgehört hat. Wo alles schiefgelaufen ist?

Warum alles so unordentlich und kompliziert wurde?

Hör auf, ihm nachzulaufen. Hör auf, seine Nummer zu wählen und dein Handy in Panik abzulegen, wenn du erkennst, was du vorhattest. Hör auf, auf sein Profil zu schauen, um zu sehen, wo und bei wem er gerade ist. Das wird es nicht einfacher machen. Es wird dich nur noch schlechter fühlen lassen. Es wird dich dazu bringen, ihn noch mehr zurückzuwünschen.

Du weißt, warum du gegangen bist. Du bist gegangen, weil er nicht derselbe Mann war, in den du dich verliebt hast. Das weißt du, also geh nicht zurück zu ihm.

Du kannst die Zeit nicht zurückdrehen und die Momente wieder erleben, in denen ihr beide verliebt ward. Als er sich um dich sorgte, als er dich liebte. Diese Zeiten sind vorbei und nichts wird sie zurückbringen. Er ist nicht der Mann, der er einmal war. Er hat sich verändert. Du musst nicht wissen, warum oder wann er sich verändert hat, du musst nur verstehen, dass er sich verändert hat und nichts wird ihn zurückbringen.

Lösche ihn aus deinen Erinnerungen, weil du dich damit nur selbst verletzt. Er kümmert sich nicht um dich und selbst wenn du zu ihm zurückgehst, wird er dir wieder weh tun, weil es ihm immer noch egal ist.

Manchmal träumst du davon, ihn zu verändern und ihn sehen zu lassen, dass sein Verhalten falsch ist, dass er sich wie ein kompletter Idiot verhält. Das gibt dir Hoffnung und drängt dich, zu ihm zurück zu kommen. Aber du musst erkennen, dass du ihn nicht ändern kannst, du kannst ihm nicht helfen.

Er ist der einzige, der die Macht hat, das zu tun, und wenn er nicht will oder nicht versteht, dass er Hilfe braucht, hat es keinen Sinn zu bleiben.

Als ihr zusammen ward und die Dinge sich zu verändern begannen, erinnerst du dich daran, wie du dich gefühlt hast? Erinnerst du dich, dass du diejenige warst, die für alles Schlechte verantwortlich war? Du warst diejenige, die an eurer Beziehung arbeiten wollte, du wolltest retten, was von eurer Beziehung noch übrig war. Du hast so sehr versucht, an all den dummen Dingen vorbeizukommen, die er getan hatte, aber irgendwie kam alles auf dich zurück.

Du erinnerst dich daran, dass ihr schöne Momente miteinander verbracht habt, wenn du alles vergessen wolltest, was vor sich ging. Du dachtest wirklich, dass deine Beziehung ihren alten Funken zurückbekommen hatte, du dachtest, dass es nur ein rauer Punkt sei und du hast Gott dafür gedankt, weil du ihn wirklich geliebt hast. Nun, diese Blase platzte in einer Sekunde, weil sich sein Verhalten aus dem Nichts veränderte. Er wurde grundlos verrückt. Er schuf Streitigkeiten aus dem Nichts.

Du erinnerst dich nicht einmal daran, wie alles passiert ist, wie du in die Situation geraten bist, in der du dich wie ein Stück Scheiße gefühlt hast, unwürdig zu leben. Wie bist du in die Situation geraten, in der er dich wieder anbrüllte?

Wie war es möglich, von einem Moment vollkommener Glückseligkeit zu einer gefühlten Ewigkeit überzugehen?

Jedes Mal, wenn du zu ihm zurückkehren willst, erinnere dich daran, dass du die Person warst, an der er seinen Frust ausgelassen hat. Erinnere dich daran, dass er seine Wut und seinen Zorn auf dich projiziert hat und dass er sich danach besser und du dich wie Mist fühltest. Willst du das wirklich nochmal durchmachen?

Er hat dich nicht verdient und er hat es nie getan.

Am Anfang war er süß, er sorgte für dich. Er rief an, um zu sagen, dass er dich liebt. Doch dann ist all das verschwunden, als hätte jemand einen Schalter umgelegt. Er wurde jemand, den du nicht mehr erkannt hast. Er war nicht mehr dein Mann, er war nur ein Mann.

Du wolltest damals aussteigen, aber es war, als würde er wissen, dass du ihn verlassen würdest. Es war als würde er in die guten alten Zeiten zurückkehren und wurde zu dem Menschen, in den du dich verliebt hattest, nur um dich zu halten, dich emotional zu erpressen. Du fühltest dich zu schuldig, um ihn zu verlassen. Und als du dich entschieden hast zu bleiben, wurde alles wieder gleich, er hörte wieder auf sich zu kümmern, er ignorierte dich wieder und behandelte dich, als ob du nicht einmal existieren würdest.

Du warst wieder abserviert und verletzt. Ganz allein in einer Beziehung mit einem Mann, der sich in ein komplettes Monster verwandelt hatte.

Ich weiß, du hattest Angst, weiterzugehen. Ich weiß, es war unglaublich schwer für dich, ihn zu verlassen, weil er alles war, was du seit einiger Zeit kanntest. Du hast gezweifelt, weil du dachtest, du würdest keinen Tag ohne ihn auskommen. Aber du lagst falsch. Du hast diese Stärke gefunden und bist gegangen. Das war das Beste, was du jemals hättest tun können. Zerstöre es nicht, indem du zu ihm zurückgehst. Es wird immer harte Tage geben, an denen du nicht aufstehen willst. Es wird Tage geben, an denen du dich nicht in den Spiegel sehen kannst. Es wird Tage geben, an denen du wieder zu ihm kommen willst.

Tu es nicht, tu es einfach nicht. Du bist alleine besser dran. Denk nur an den Schmerz und das Elend, das er dir verursacht hat, und denke daran, dass nichts schlimmer sein kann als das. Geh nicht zurück zu ihm, weil du so viel mehr verdienst als ihn. Du bist so viel stärker und schöner, wenn er nicht da ist. Du strahlst hell, wenn du von ihm weg bist, also geh bitte nicht zu ihm zurück.

Du weißt, dass das irgendwann zu Ende sein muss. Lass es diesmal sein. Geh nicht zurück zu ihm.

wenn-du-darueber-nachdenkst