9 Verhalten, die Menschen mit Selbstachtung niemals tolerieren

Verhalten Menschen Selbstachtung niemals tolerieren

Viele von uns haben erkannt, dass wir in diesen Zeiten der großen Transformation unser Leben drastisch verändern müssen.

Diese Zeiten erfordern Mut, Ehrlichkeit und Transparenz, damit wir uns in unser höchstes Selbst verwandeln können.

Wir müssen alles fallen lassen, was sich in unserer Seele nicht mehr gut anfühlt und unser wahres Selbst ehren. Wenn du dich wirklich selbst respektierst und liebst, tolerierst du keine der folgenden toxischen Verhaltensweisen.

9 VERHALTEN, DIE KEINE PERSON MIT SELBSTACHTUNG TOLERIEREN SOLLTE

1) Anderen Menschen gefallen

Am Ende des Tages musst du nur das tun, was dich glücklich macht und deinem Bauchgefühl folgen. Vergiss den Versuch, andere zu überzeugen. Sie werden nur versuchen, dich nieder zu reißen und dir 1000 Gründe nennen, warum du deinem Herzen nicht folgen solltest.

Du musst dich über die Meinungen anderer stellen und stattdessen das tun, was sich für dich richtig anfühlt. Jede Person, die sich selbst respektiert, schätzt ihre eigene Meinung über die anderer.

2) Eine negative Sicht auf sich selbst

„Achte auf dein Selbstgespräch; Es ist ein Gespräch mit dem Universum.“- D.J.L

Wenn du möchtest, dass deine Realität positiver und lebendiger aussieht, müssen deine Gedanken mit dem übereinstimmen, wie deine Welt aussehen soll. Wenn du dich selbst negativ siehst, wird die Welt grau und deprimierend aussehen.

Wenn du jedoch eine positive Beziehung zu dir selbst hast, siehst du endlose Möglichkeiten und Glückseligkeit, wohin du auch schauen wirst. Menschen mit Selbstachtung lieben und nähren sich mit positiven Gedanken, Beziehungen, Karrieren und Zielen.

3) STEHEN BLEIBEN

„Eine Komfortzone ist ein wunderschöner Ort, aber dort wächst nie etwas.“ – Unbekannt

Wenn du dich umschaust, scheint die Welt ein ziemlich unheimlicher Ort zu sein und so viele Menschen entscheiden sich, so lange wie möglich in ihrem Sicherheitsnetz zu bleiben, um Unbequemlichkeiten vorzubeugen.

Man kann jedoch nicht wachsen, wenn man keine neuen Dinge ausprobiert. Menschen mit Selbstachtung lieben es, Grenzen zu überschreiten und zu sehen, wie sehr sie die Grenzen überschreiten können, um sich als Person weiterzuentwickeln.

4) VERSUCHEN SICH ANZUPASSEN

Auch hier kannst du nicht wachsen und lernen, wenn es dir nur darum geht, der Herde zu folgen. Um in dieser Welt wirklich Erfolg zu haben, musst du deinen eigenen Weg gehen und lernen, deinem Instinkt zu vertrauen, nicht den müden, abgenutzten Meinungen anderer.

Lerne, dich in deiner Haut wohl zu fühlen und wirklich deiner Intuition zu vertrauen und du wirst sehen, wie sich dir eine ganz neue Welt öffnet.

5) IN EINEM SEELEN-SAUGENDEN JOB ARBEITEN

Leider arbeiten die meisten Menschen in Jobs, die sie nicht leiden können, nur um die Rechnungen zu bezahlen. Du musst jedoch keine Statistik werden. Du kannst diesen Job verlassen, der dich erschöpft und nach etwas anderem suchen, das deine Seele wirklich erfüllt.

Menschen mit Selbstachtung graben tief, um wirklich aufzudecken, was ihre Seele will und folgen dann diesem Ruf unbeeindruckt. Natürlich muss man sich manchmal etwas anstrengen, bis man etwas Besseres findet, aber unser Punkt bleibt, dass jeder, der sich selbst liebt und respektiert, letztendlich einen Job verlässt, der sein geistiges und emotionales Wohlbefinden nicht unterstützt.

6) DIE GESUNDHEIT VERNACHLÄSSIGEN

Wohlfühlen beginnt und endet bei dir. Niemand sonst kann für dich die Verantwortung für deine Gesundheit übernehmen. Wenn du dich geistig, körperlich oder emotional nicht wohl fühlst, überprüfe dein Leben, um herauszufinden, wo du einige Änderungen vornehmen kannst.

Veränderung geschieht nicht über Nacht, sondern schrittweise mit umsetzbaren Schritten. Jeder Mensch, der sich selbst respektiert, stellt seine Gesundheit an die erste Stelle, denn er weiß, dass er ohne dies das Leben nicht in vollen Zügen genießen und sein Bestes geben kann.

7) ÜBERMÄSSIGE KONTROLLE VON BEZIEHUNGEN

Wenn du Freunde oder einen Partner hast, der versucht, jeden Aspekt deines Lebens zu bestimmen, sollte dies definitiv die Alarmglocken in deinem Kopf signalisieren.

Du solltest niemals jemanden dulden, der deine Beziehung manipuliert und kontrollieren möchte. In einem Artikel über toxische Beziehungen heißt es: “Toxische Beziehungen können in jeder Art von Beziehung bestehen und sind schlecht für die Gesundheit.”

Du verdienst Freundschaften und Beziehungen, die dein Wohlbefinden verbessern und dich zum Wachsen und Lernen herausfordern. Einfach ausgedrückt, wenn dich jemand in deinem Leben mehr in den Abgrund treibt als dass er dich hochhebt, musst du ihn gehen lassen. Menschen, die sich selbst respektieren, gestatten niemandem außer sich selbst, ihr Leben zu kontrollieren.

Verhalten Menschen Selbstachtung niemals tolerieren

8) FAULHEIT

Im Zeitalter der Technologie haben viele von uns zugelassen, dass uns Smartphones, Tablets und Computer die meiste Zeit unterhalten. Wir haben unsere Motivation verloren, weil es einfacher zu sein scheint, vor einem Bildschirm zu sitzen, als in die reale Welt zu gehen, um Dinge zu erledigen.

Jeder, der sich selbst respektiert, wird sich jedoch nicht erlauben, selbstgefällig zu werden. Du arbeitest weiterhin hart an deinen Zielen und weißt, wie du Selbstbeherrschung und Disziplin zu deinem Vorteil einsetzen kannst.

9) DAS GLÜCK NICHT WÄHLEN

Zu viele Menschen geben sich mit weniger zufrieden, als sie heute auf der Welt verdienen, weil sie sich selbst nicht hoch genug schätzen oder sich in ihrer aktuellen Situation zu wohl fühlen, um Änderungen vorzunehmen.

Jedoch wählt jede Person, die sich selbst respektiert, immer das, was sie am glücklichsten macht, unabhängig davon, was sie tun muss, um dorthin zu gelangen. Sie setzt ihrem Leben keine Grenzen, weil sie weiß, dass es in dieser Welt wirklich Magie gibt, trotz dessen, was andere uns glauben lassen möchten.

Wenn du nicht tust, was dich glücklich macht, hast du am Ende deines Lebens nicht mehr viel Seele. Um sich zu erheben und deine Seele in Brand zu setzen, musst du alles zurücklassen, was dein Leben nicht bereichert und Dinge auswählen, die es bereichern.

Dies gilt für Menschen, Jobs, Beziehungen, wo du lebst, Ernährung, Workout-Routinen und alles dazwischen. Wir sind hierher gekommen, um zu gedeihen, nicht nur um zu überleben. Denke also daran, wenn du dich das nächste Mal in einer Situation unglücklich fühlst.