Überlebensleitfaden eines Empathen: Lebensstrategien für sensible Menschen

Lebensstrategien für sensible Menschen

Leben als hochsensibler Mensch ist nicht einfach.

Oft sind es die hochsensiblen Persönlichkeiten die im Leben immer wieder an ihre Kräfte- und Lebensgrenzen kommen, und sich fragen was den eigentlich mit Ihnen falsch ist. Viele Menschen wissen gar nichts von ihrer eigenen Hochsensibilität und fühlen sich mehr oder weniger permanent wie „im falschen „Film“.

Empathen haben Stärken, die sich wunderbar entwickeln lassen. Dazu gehören Mitgefühl, Intuition, Tiefe und eine tiefe Verbindung zu anderen Menschen und zur Erde. Die Welt braucht deine Gaben mehr denn je. Deshalb ist es wichtig, dass du deinen Kriegergeist zur Geltung bringst.

Was ist ein Krieger-Empath?

Hier sind einige Merkmale zu finden. Sie kennen sich gut genug, um sich selbst zu pflegen. Sie verfügen über ein Sammlung an Strategien, die sie REGELMÄSSIG verwenden, um stark zu bleiben und Erfolg zu haben. Sie wenden diese Strategien achtsam an, um den Stress anderer Menschen nicht mehr zu absorbieren.

Empathen mit strategischen, energiesparenden Werkzeugen sind nicht aufzuhalten.

Um meinen Kriegergeist zu unterstützen, verwende ich jeden Tag diese fünf Strategien, die ich in meinem Buch aufführe. Probiere sie aus und sieh selbst, wie sich deine Energie und Klarheit verbessert.

5 Kriegsempathen- Werkzeuge

1) Ausdrückliche Dankbarkeit.

Beginne jeden Tag mit einer Dankbarkeitsbestätigung, anstatt dich auf alle Dinge zu konzentrieren, die du tun musst. Dankbarkeit erhöht die positive Energie und hält dich im Augenblick, anstatt Energie durch Katastrophen über die Zukunft zu verschwenden.

2) Meditieren.

Übe die 3-minütige Herzmeditation den ganzen Tag über, um dich in deiner Herzensenergie zu konzentrieren, anstatt dich zu fürchten. Diese kurze Meditation wirkt Wunder und bringt dich zu deiner Kraft zurück, wenn du anfängst, eine sensorische Überlastung zu spüren. Diese Meditation stärkt dich und macht dich verantwortlich für deinen emotionalen Zustand.

3) Achtsames Atmen.

Atme negative Energie und Stress aus, atme Klarheit und Kraft ein. Der Atem ist dein Freund. Um ein Krieger zu sein, ist es hilfreich, den ganzen Tag über negative Energie und Stress auszuatmen. Dies stoppt die Anhäufung von Stress in deinem Körper.

4) Stärke deine Intuition.

Vertraue deiner Intuition, positive Menschen in deinem inneren Kreis zu wählen. Halte die Energievampire nach Möglichkeit fern. Die Intuition wird dir sagen, wann die Energie um jemanden herum zu- oder abgenommen hat. Beachte diese Informationen. Bleib bei den Leuten, die deine Energie steigern. Lerne, klare Grenzen mit denen zu setzen, die dich auslaugen.

5) Dich selbst lieben.

Du bist ein kostbares Wesen. Bitte denk daran. Dein tägliches Mantra sollte lauten: „Ich nehme meine Empfindlichkeiten an. Ich kann gleichzeitig verletzlich und stark sein. “

Die Empathie-Reise ist ein Abenteuer fürs Leben. Als sensibler Mensch gibt es viel zu danken. Du kannst exquisite Leidenschaft und Freude erleben.

Du kannst das Gesamtbild auf einer tieferen Ebene wahrnehmen. Du bist auf die Schönheit, Poesie und Energie des Lebens eingestellt.

Dein Mitgefühl gibt dir die Fähigkeit, anderen zu helfen. Du bist nicht gefühllos oder abgestellt oder kaltherzig. Deine Sensibilität ermöglicht es dir, ein fürsorgliches, verletzliches und bewusstes Wesen zu sein.

Beachte, wie sich dein eigenes Leben und deine Beziehungen verbessern, wenn du deinen Kriegergeist als Empath annimmst. Feiere deinen Fortschritt jedes Mal, wenn du auf deine Intuition hörst oder deine empathischen Bedürfnisse geltend machst oder dich inmitten des Chaos konzentrieren kannst.

Feiere, dass du nicht länger dazu bereit bist, deine eigenen Gefühle zu verleugnen, nur um es anderen Menschen bequem zu machen. Feiere heute deine Fähigkeit, Dein wunderschönes Ich zu lieben, ohne Konflikte oder zweite Vermutungen. Sei dankbar für all deine Fortschritte. Kleine Schritte sind golden. Mach dir keine Sorgen, wenn du manchmal zurückfällst. Das machen wir alle.

Gönne dir unter allen Umständen Mitgefühl.

Überlebensleitfaden eines Empathen: Lebensstrategien für sensible Menschen