8 der missbräuchlichsten Kontrollmethoden, die ein Narzisst nutzt, um Sie zu kontrollieren

missbräuchlichsten Kontrollmethoden, die ein Narzisst nutzt, um Sie zu kontrollieren

Narzissten sind die schlimmsten Menschen, auf die man sich einlassen kann. Sie sind der Inbegriff von Selbstsucht und völliger Zerstörung aller um sie herum.

Es ist dringend Vorsicht geboten, sich der klassischen Manipulationstaktik bewusst zu sein.

Wenn Sie sich der häufigsten Manipulationstaktiken eines Narzissten bewusst sind, können Sie vermeiden, dass Sie von Beginn an völlig ausgenutzt werden.

Keiner von uns ist so schlau, dass er darum herum kommt, mindestens einmal ausgenutzt oder ausgetrickst zu werden und manchmal genügt genau das, Sie in ein tiefes, dunkles Reich der Befriedigung eines Narzissten zu entführen.

Wenn Sie sich jemals in einen Narzissten verliebt haben oder bei einem Narzissten waren, werden Sie verstehen, wie schwer es ist, sich davon zu lösen. Ich weiß, wovon ich spreche. Es gibt jedoch kein Glück, bis Sie es geschafft haben!

Wenn ich meinen wichtigsten Rat geben darf, empfehle ich, äußerst vorsichtig zu sein, um gar nicht erst in diese Lage zu geraten.

Wenn Sie über die vielen Möglichkeiten informiert werden möchten, mit denen ein Narzisst Sie unter Kontrolle bringen oder von Ihnen profitieren will, schauen Sie sich die folgende Auflistung an.

Dies sind die klassischsten und verletzendsten Arten der Manipulation – und ein Narzisst wird genau diese an Ihnen ausüben.

1.Gaslighting
Gaslighting ist eine grausame Gehirnwäsche-Technik, die von Narzissten bevorzugt wird.

Es ist eine der effektivsten Methoden, um eine Person vollständig zu kontrollieren und ihre gesamte Wahrnehmung der Realität abzuschatten. Sie wissen nicht mehr, wo vorne und hinten ist.

Dies führt dazu, dass Sie größere Schwierigkeiten haben, die kognitive Unstimmigkeit, die sich sicherlich ergeben wird, in Einklang zu bringen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich in Ihrer eigenen Realität verankern, indem Sie Dinge aufschreiben und einem Freund von Ihren Erfahrungen mit der Person erzählen, die möglicherweise ein Narzisst ist.

Sie werden alles versuchen, damit Sie das Gefühl haben, verrückt zu sein und es verwirrt Sie so sehr, dass Sie letztendlich genau dies sagen. Aber das passiert auch auf noch merkwürdigere Weise.

2. Sie beschämen
Die Lieblingsbeschäftigung eines Narzissten besteht darin, jemanden anderen zu beschämen.

Ob privat oder in der Öffentlichkeit, sie suchen immer nach einer Möglichkeit, dass Sie sich schlecht fühlen, wer Sie sind – also brauchen Sie sie.

Jeder winzige Fehler oder Fehlverhalten, das Sie tun, wird von ihnen ausgerufen und aufgezeigt. Aber wenn sie etwas schrecklich falsch machen, sehen sie das immer noch nicht. Sie können nur Ihre Fehler sehen.

3. Projektion
Projektion ist ein Abwehrmechanismus, der dazu dient, die Verantwortung für ihr eigenes Verhalten und Verhalten zu verdrängen, indem man sie jemand anders auferlegt. Laut dem klinischen Experten für narzisstische Personen, Dr. Martinez-Lewi, sind die Projektionen eines Narzissten oft psychisch missbräuchlich.

Anstatt ihre eigenen Fehler zu erkennen oder anzuerkennen und sich selbst zu verbessern, übertragen sie sie lieber auf jemand anderen.

4. Unsinnige Gespräche
Es gibt einfach keine tiefsinnigen oder aufmerksamen Gespräche mit einem Narzissten.

Selbst wenn sie in bester Stimmung sind, wenn sie nicht über sich selbst reden, verlängern sie unsinnige Unterhaltungen, deren Sinnlosigkeit Sie wahnsinnig macht.

Sie nutzen Wörterdurcheinander, Zirkulargespräche und Scheinargumente, um Sie völlig zu verwirren und dazu zu bringen, dass Sie den Sinn für Konversation völlig verlieren.

Sie tun es, um Sie zu diskreditieren, frustrieren Sie und machen Sie sogar zum schlechten Menschen, obwohl Sie tatsächlich nichts Falsches getan haben.

5. Sie drücken Ihren Wert herunter
Sie verringern letztendlich Ihren Wert langsam, mit der Zeit aber dramatisch. Sie geben Ihnen das Gefühl, als wären Sie weniger Mensch, nicht wertvoll und geradezu dumm.

Sie tun dies, damit sie immer die Oberhand haben, wenn es um Streits oder Diskussionen geht.

6. Die Opferrolle verewigen
Ein Narzisst liebt nichts mehr als die Opferrolle zu spielen.

Selbst wenn Sie zusammenbrechen und versuchen, ihnen Dinge zu erklären und wie Sie wirklich von ihnen zum Opfer gemacht werden, werden sie das umdrehen und sich so verhalten, als würden Sie sich täuschen und automatisch werden ihre Gefühle verletzt oder Sie machen sie zum Opfer, auch wenn Sie eigentlich gar nichts gemacht haben.

7. Ihre Gedanken und Gefühle absichtlich falsch interpretieren
Es ist nicht so, dass sie einfach nichts verstehen können – sie tun es absichtlich. Sie möchten Ihre Gefühle und Gedanken nicht verstehen, weil sie für sie unbedeutend sind.

Also missverstehen sie sie absichtlich und werfen sie zur Seite.

Sie tun so, als könnten sie Ihre Gedanken lesen, als würden sie wissen, wie Sie denken. Sie missbilligen Ihre Meinungen, Gefühle und Emotionen insgesamt.

8. Kleinlich sein
Narzissten lieben es auch, kleinlich zu sein. Sie tun dies, um Sie auf jede einzelne kleine fehlerhafte Sache aufmerksam zu machen.

Es vermittelt automatisch ein Gefühl der Überlegenheit über Sie und wird genutzt, um dieses Gefühl zu kontrollieren.

Sie nörgeln mit destruktiver Kritik, um Ihr gesamtes Selbstbild langsam zu verschlechtern und Sie fühlen sich wie Müll.

Sie bekommen dadurch ihr wahres Überlegenheitsgefühl.

8 der missbräuchlichsten Kontrollmethoden, die ein Narzisst nutzt, um Sie zu kontrollieren