Studien zeigen, dass Hunde „böse“ Menschen erkennen können

Hunde böse menschen erkennen

Das Internet ist übersät mit Anekdoten von Menschen, deren Hunde wussten, dass jemand etwas Böses vorhatte, bevor sie es taten. Ist etwas Wahres daran, dass Hunde „böse“ Menschen spüren können? Die kurze Antwort lautet ja, aber nur bis zu einem gewissen Punkt.

Studien haben gezeigt, dass Hunde Menschen bemerken, die ihren Besitzern gegenüber unfreundlich sind und einen Groll gegen sie hegen. In einer Studie sträubten sich Hunde gegen Leckereien von jemandem, der sich weigerte, seinem Besitzer beim Öffnen eines Behälters zu helfen.

Es ist eine Sache für einen Hund, sich an jemanden zu erinnern, der sich bereits ungünstig gegenüber seinem Lieblingsmenschen verhalten hat, aber was ist, wenn er jemanden nicht mag, den er zum ersten Mal getroffen hat?

Hierfür gibt es mehrere mögliche Erklärungen. Die führende Theorie besagt, dass Hunde ihren ausgeprägten Geruchssinn nutzen, um chemische Veränderungen in den Pheromonen, die Menschen emittieren, ausfindig zu machen, die darauf hindeuten, dass sie schlechte Absichten haben.

Die außergewöhnlichen Geruchssinne von Hunden werden bereits verwendet, um Blutzuckersenkungen, potenzielle Bomben, Medikamente und sogar Krebs zu erkennen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Hunde andere chemische Veränderungen im menschlichen Körper wahrnehmen können.

Wenn eine Person aggressiv handelt, verändert sich ihre Gehirnchemie so, dass Hunde es riechen können und sie reagieren auf eine potenzielle Bedrohung, bevor der Mensch die Bedrohung wahrnimmt. Leider gibt es eine Einschränkung – Psychopathen erleben nur wenige Emotionen, sodass sich ihre Gehirnchemie wahrscheinlich nicht ändern wird und ein Hund vor ihren schlechten Absichten gewarnt wird.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass Hunde, weil sie so im Einklang mit Menschen sind, die Unsicherheit ihres Menschen wahrnehmen und nur die eigene Angst dieser Person vor einer Situation widerspiegeln.

Die dritte Möglichkeit besteht darin, dass sowohl Hunde als auch Menschen in bestimmten Situationen einen sechsten Sinn oder ein Bauchgefühl haben, aber Menschen ignorieren häufig ihren Bauchinstinkt und Hunde ignorieren nie ihre Intuition.

Alles in allem gibt es wahrscheinlich einen guten Grund, niemandem zu vertrauen, den dein Hund nicht mag!

Hat dein Hund dich jemals auf jemanden aufmerksam gemacht, der schlechte Absichten hat?

Hunde böse menschen erkennen