33 Symptome, die zeigen, dass du zumindest ein blockiertes Chakra hast

chakra blockaden losen

Finde heraus, ob du blockiertes Chakra hast

Seit Jahrhunderten ist die Chakra-Heilung eine Wissenschaft, auf die man setzen kann und die auch im medizinischen Bereich ein Comeback feiert.

Aber bevor wir hier anfangen, solltest du wissen, was Chakras und ihre Kraft in unserem Leben bedeuten.

Was sind die Chakras?

Chakras befinden sich am Rücken von der Oberseite unseres Kopfes bis zur Basis unserer Wirbelsäule. Das Wort “Chakra” ist das Sanskrit-Wort für “Rad”.

Diese Räder sind die sieben Punkte in unserem Körper, durch die die Energie in unserem Körper zirkuliert.

Ein gestörtes Chakra in unserem Körper behindert den Energiefluss und stört so den organischen Fluss unseres Körpers, was zu emotionalen und physischen Krankheiten führt.

Die sieben Chakras von unten sind wie folgt:

  • Das Wurzel-Chakra
  • Sakrales Chakra
  • Solar Plexus Chakra
  • Herz-Chakra
  • Hals-Chakra
  • Drittes Augenchakra
  • Das Kronenchakra

Jedes dieser Chakras steht in direktem Zusammenhang mit einem bestimmten Körperteil und wirkt sich somit auf unsere allgemeine Gesundheit aus, indem alle wichtigen Systeme unseres Körpers wie das Verdauungssystem, das Fortpflanzungssystem und das Atmungssystem auf unsere Intuition einwirken. Es ist wichtig, diese Energieräder frei und ungestört zu halten, damit unser Körper so funktioniert, wie er entworfen wurde.

Die Chakras in unserem Körper können aufgrund verschiedener Faktoren blockiert werden. Die häufigsten sind Ernährung, negative Gedanken, Stress und ein sitzender Lebensstil.

Wir können jedes Chakra leicht entsperren und heilen, indem wir einige einfache Änderungen des Lebensstils vornehmen, die drastische Verbesserungen unseres gesamten körperlichen und emotionalen Wohlbefindens nachweisen können.

Welche deiner Chakras sind blockiert?

Der erste Schritt zur Heilung einer Krankheit besteht darin, die Ursache des Problems zu finden. Dasselbe gilt für blockierte Chakras.

Bevor wir uns darauf konzentrieren können, bestimmte Chakras zu entsperren, müssen wir herausfinden, welche Räder blockiert sind. Möglicherweise stellst du fest, dass viele blockiert sind oder du findest ein oder zwei, die entfernt werden müssen.

Finde die Bereiche heraus, auf die du dich konzentrieren solltest, indem du dich mit der folgenden Liste der mit jedem Chakra verbundenen Symptome identifizierst.

1) Wurzel-Chakra

Farbe: Rot
Element: Erde
Position: Basis der Wirbelsäule
Ziel: Es ist mit den Grundlagen des Überlebens verbunden: Nahrung, Unterkunft, Sicherheit, Komfort und Zugehörigkeit.
Blockiert von: Angst, die nicht gemeistert werden kann.

Wenn dein Wurzel-Chakra blockiert ist:

  • Fühlst du dich oft steif und inaktiv.
  • Du erlebst überwältigenden Stress durch äußeren Druck.
  • Du fühlst dich in deinem Leben unsicher.
  • Du fühlst dich in unterschiedlichen Situationen ausgeschlossen.
  • Du stehst vor anhaltenden finanziellen Problemen.

Heilung des Wurzelchakras:

  1. Du kannst mehr naturnahen Aktivitäten nachgehen, z.B. Gartenarbeiten, morgendliche Arbeiten im Garten erledigen, barfuß auf dem Rasen spazieren gehen, gesund kochen und wandern.
  2. Umgebe dich von einer sicheren und komfortablen Umgebung, in der du dich ruhig und beruhigt fühlst. Sei in der Nähe von irdischen Farben, Objekten, die dich an die Natur erinnern.
  3. Yoga kann die Lücke zwischen Körper und Geist schließen.

2) Sakrales Chakra

Farbe: Orange
Element: Wasser
Position: Unterhalb des Bauchnabels.
Ziel: regelt Konnektivität, Sexualität, Qualität der zwischenmenschlichen Beziehungen, Freude und Zufriedenheit, Lebensfreude.
Blockiert von: Schuld.

Wenn dein Sakralchakra blockiert ist:

  • Bewertest du dich selbst negativ, beurteilst dich selbst als negativ, fühlst dich unzulänglich und unzureichend.
  • Du hast Schwierigkeiten, dich auf eine sinnliche und lustvolle sexuelle Beziehung einzulassen
  • Du hast negative und erniedrigende Vorstellungen über körperliche Intimität und Geschlechtsverkehr.
  • Du fühlst dich mit anderen Menschen verbunden.
  • Du hast eine strafende Haltung dir gegenüber.
  • Du suchst verzweifelt nach einem würdigen Partner, der nicht erkennt, dass du liebenswert bist.

Heilung des Sakralchakras:

1) Die Herausforderung des Begreifens überwinden – kannst du die Erfahrung im Moment vollständig erkennen und schätzen? Zu starkes Festhalten an Erfahrungen kann einem „gesunden“ Fluss im Wege stehen und zu unersättlichem, obsessivem oder hortendem Verhalten führen.
(1)

2) Schwächung emotionaler Bindungen – Dieses Chakra schwindet aufgrund instabiler und toxischer Familiendynamiken, bei denen Manipulationen im Spiel sind. In Beziehungen muss man sich auf eine transparente und direkte Kommunikation verschiedener Emotionen einlassen: Freude, Glück, Trauer, Wut usw., anstatt sich reaktiven Reaktionen hinzugeben.

3) Heilung der Schande im zweiten Chakra – Verdrängte Sexualität kann zu ernsthaften Ungleichgewichten im zweiten Chakra führen, unabhängig davon, ob es zu sehr oder zu wenig aktiv ist.

(2) Wenn du daran arbeitest, Vertrauen in der Intimität mit deinem Partner und Sinnlichkeit aufzubauen, kann dies dazu beitragen, die mit Sex verbundenen Schuldgefühle zu lösen. Wenn du Schritt für Schritt vorgehst und mit kleinen lustvollen Erfahrungen beginnen, kannst du möglicherweise große Wunden heilen.

4) Durch die Wiederherstellung eines ausgewogenen Genusses der Freuden des Lebens – beginnst du, den Moment zu erleben, anstatt selbst über dich nachzudenken und mit Emotionen zu überwältigen.

5) Gesetze der Anziehung und des Sakralchakras – Da Abstoßung und Anziehung Teil des Sakralchakras sind, muss man sich seiner Absichten und Gedanken bewusst sein.

3) Solar Plexus Chakra

Farbe: Gelb
Element: Feuer
Position: Über dem Nabel – zwei Zoll unter dem Brustbein.
Ziel: Selbstwertgefühl, Entwicklung des Selbst, Freiheit von der Schande.
Blockiert von: Scham.

Wenn dein Solar Plexus Chakra blockiert ist:

  • Bist du nicht durchsetzungsfähig genug, um deine Entscheidungen für die Menschen zu definieren.
  • Du leidest unter einem Mangel an Selbstvertrauen und hast nicht den Mut, deine Träume zu verfolgen.
  • Du suchst immer eine externe Validierung, um dich zu stärken.
  • Du fühlst dich als Opfer der Umstände und bist an das Schicksal gebunden.

Heilung des Solarplexus-Chakras:

1) Die mit Manipura verbundene Chakra-Farbe ist gelb, was bedeutet, dass Bananen, Sonnenblumenkerne, gelbe Paprikaschoten und Käse ein gutes Heilmittel für Solarplexus-Chakras sind. Gewürze für das Solarplexus-Chakra sind Ingwer, Kamille, Minze und Kreuzkümmel. (3)
2) Meditation, indem du dir einfach eine leuchtend gelbe Sonnenblume über deinem Solarplexus-Chakra vorstellst, kann helfen. Zu den Heilsteinen des Solar Plexus Chakra gehören gelbe Steine ​​wie Citrin, Bernstein, gelber Turmalin und Tigerauge.

4) Herz-Chakra

Farbe: Grün
Element: Luft
Position: Brustmittelpunkt
Ziel: Emotionalität, Mitgefühl, Freundlichkeit, Selbstakzeptanz und Liebe zum Selbst, männliche/weibliche Seiten eines Individuums.
Blockiert von: Trauer

Wenn dein Herzchakra blockiert ist:

  • Hast du Schwierigkeiten, den Sinn und Zweck des Lebens zu finden.
    Fühlst du dich mit den Dingen, die du besitzt oder erreicht hast, nicht zufrieden oder glücklich.
  • Bleibst du davon fern, emotional an andere gebunden zu sein, weil du Angst hast, verletzt zu werden.
  • Bist du vom Engagement in einer Beziehung versteinert.
  • Bist du rachsüchtig, wütend und ärgerlich in einer Beziehung, was zu einer gestörten Bindung führt.

Das Herzchakra heilen:

1) Man kann entspannende Yoga-Übungen und progressive Muskelentspannung machen, um Stress in den verschiedenen Körperteilen abzubauen und eine leichte Durchblutung zu ermöglichen. Der Körper muss frei von Verengungen oder Störungen sein, um das Herz-Chakra zu heilen.

2) Man muss versuchen, sich von positiven Energieentzugssituationen und giftigen Menschen fernzuhalten.

3) Man muss versuchen, selbstlimitierende Überzeugungen preiszugeben und selbstfördernde Dialoge mit sich selbst zu führen, wie zum Beispiel „Ich kann das.“ „Ich bin es wert.“ „Ich liebe mich so, wie ich bin.“

5) Hals-Chakra

Farbe: Blau
Element: Ton
Position: Rachenhöhle
Ziel: Kommunikationsinstrument des Körpers: Selbstausdruck, Durchsetzungsvermögen, Ausdruck der eigenen Wahrheit und Aufgeschlossenheit gegenüber anderen, kreativer Ausdruck.
Blockiert von: Lügen.

Wenn dein Hals-Chakra blockiert ist:

  • Hast du Angst, die Wahrheit zu sagen, weil du von der Menge abgelehnt wirst.
  • Gefällst du immer allen.
  • Fällt es dir schwer, dich zu deinen Entscheidungen, Ideen usw. zu äußern.
  • Fühlst du dich in den meisten Fällen ungehört und missverstanden.
    Ist dein stimmlicher Ausdruck zu schnell und die Leute verstehen dich nicht.

Das Hals-Chakra heilen:

1) Man kann die Chakra-Heilsteine ​​verwenden, indem man die Hals-Chakra-Steine ​​direkt über oder im Bereich des Ungleichgewichts platziert. Die Schwingung des Steins reinigt die Negativität, um das Gleichgewicht wiederherzustellen. (4)

6) Drittes Augenchakra

Farbe: Indigo
Element: Licht
Position: Zwischen den Augenbrauen
Ziel: Assoziiert mit psychischen Fähigkeiten wie Intuition und Wahrnehmung auf höherer Ebene, tiefem Verständnis, Empathie, Visualisierung, Unterscheidung und Selbstreflexion.
Blockiert von: Illusion.

Wenn dein drittes Augenchakra blockiert ist:

  • Bist du unentschlossen und kannst keine Entscheidungen treffen, nachdem du die Vor- und Nachteile einer Situation abgewogen hast.
  • Traust du deinen Instinkten nicht.
  • Denkst du zu viel über alles nach – ob großartig oder trivial
    Achtest du nicht auf deine innere Stimme und Reflexionen.

Heilen des Chakra des dritten Auges:

Die Verwendung von ätherischen Ölen, um die Stirn an der Stelle des Ajna-Chakras zu salben, kann auch dazu beitragen, das Chakra des dritten Auges auszugleichen. Erwäge die Verwendung von:

  • Majoran
  • Weihrauch
  • Wacholder
  • Muskatellersalbei
  • Rosmarin
  • Sandelholz

Verwende Heilsteine, die die gleiche Schwingungsfrequenz und Chakrafarbe haben wie das Ajna-Chakra.

Benutze:

  • Amethyst
  • Lapislazuli
  • Lila Flourit
  • Mondstein
  • Quarz

Man sollte auch auf die Nahrungsaufnahme achten, um das Gleichgewicht im Chakra des dritten Auges wiederherzustellen. Nimm Folgendes in deine Ernährung auf:

  • Aubergine
  • Pflaumen
  • Blaubeeren
  • Rote Paprika, Kohl und Grünkohl

7) Kronenchakra

Farbe: Violett
Element: Denken
Position: Oberseite des Kopfes
Ziel: Die Gehirnfunktionen und das Zentralnervensystem sind durch das Kronenchakra verbunden. Es geht um Spiritualität, das eigene Glaubenssystem, Offenbarung, Transzendenz, spirituelles Erwachen und Erleuchtung. Es verbindet dich mit dem Göttlichen.
Gesperrt durch: Anhang.

Wenn dein Kronenchakra blockiert ist:

  • Leidest du oft unter Migräne und Spannungskopfschmerzen.
  • Konzentrierst du dich mehr auf den Erwerb materialistischer Besitztümer und bleibst nicht mit dem spirituellen Bereich verbunden.
  • Erlebst du oft Einsamkeit, Wertlosigkeit und Sinnlosigkeit.
  • Vermeidest du es, dich von einer höheren spirituellen Kraft leiten zu lassen und missachtest sie und missbilligst sie.

Heilen des Kronenchakras:

1) Man kann Meditation mit dem Klang von “Om” üben und weitere tiefe tonale Stimmen.
2) Die Verwendung von Chakra-Steinen wie Selenit, klarem Quarz, Amethyst und Diamant kann auch eine wirksame Methode sein, um das Kronenchakra zu heilen. (5)
3) Die meisten Yoga-Asanas sind für das Kronenchakra nützlich – besonders Anulom Vilom und Kopalbhati. Ideal ist das Üben von Yoga-Posen, die sich auf langsames und dennoch tiefes Einatmen konzentrieren.
4) Aromatherapie mit blumigen ätherischen Ölen wie Jasminrose und Lavendel kann ein überaktives Kronenchakra lindern, während schärfere ätherische Öle wie Sandelholz, Weihrauch und Myrrhe das Chakra stimulieren können. (6)

Wenn du dich deinen Körper-Chakras bewusst bist und diese ausführst, kannst du deinen Körper und deine Seele verjüngen und blockierte Energien loswerden.

chakra blockaden losen