Ein richtiger Seelenverwandter ist, warscheinlich, die wichtigste Person die du je kennenlernen wirst

Ein richtiger Seelenverwandter ist, warscheinlich, die wichtigste Person die du je kennenlernen wirst

„Ein richtiger Seelenverwandter ist, warscheinlich, die wichtigste Person die du je kennenlernen wirst.

Es ist die Person, die deine Mauern einreisst und dich wach klatscht. Aber, mit einem Seelenverwandten für immer zusammen sein?

Nö. Zu schmerzhaft. Seelenverwandte kommen in dein Leben, nur um dir eine neue Art von dir selbst zu zeigen, und gehen dann. Die Rolle eines Seelenverwandten ist es dich aufzurütteln, dein Ego etwas einzureissen, dir deine Hindernisse und schlechten Angewohnheiten zu zeigen, dein Herz aufzubrechen, damit neues Licht rein kann, dich so verzweifelt und hilflos zu lassen, dass du dein ganzes Leben umwandeln musst, um dich, dann dem spirituellen Meister vorzustellen…“ –Elizabeth Gilbert

Unsere Herzen halten es einfach.

Ich habe mich verliebt, so wie wenn jemand einschläft: langsam und dann, ganz plötzlich. Ich weiss nicht genau, wann es passiert ist, aber irgendwo zwischen dem intensiven Augenkontakt und dem wegwischen meiner Tränen, als die Mauren die ich Jahrelang gebaut habe, einrissen.

Ich bin auf dich eingeprallt und habe nie zurückgeschaut.

Mein Herz war unbewacht und ich habe dir mein Ganzes gegeben. Wir haben nicht nur zusammen abgehangen. Wir haben gespielt.

Unsere Seelen lebten- wir waren wie zwei kleine Kinder, die die Welt zum ersten mal sehen- mit dir zu sein, vervielfachte das Gute im Leben und hat mich für immer vrändert.

Unsere Verstände waren eine andere Geschichte.

Wir waren zwei komplizierte Menschen, du und ich. Wir waren nicht einfach.

Unsere Verstände waren analytisch und fantasiereich und wir haben über alles nachgedacht. Sehr viel nachgedacht. Am Ende, machten wir jede Situation, in der wir waren, 100 mal schwieriger, als sie sein musste.
Wir haben viel gestritten.

Ich streitete mi dir zu unpassenden Momenten, aber meine Wut wurde von Leidenschaft und Emotionen, die ich für dich empfand, angeheizt. Ich kümmerte mich. Ich liebte dich.

Ich liebte alles an dir. Ich liebte es, dass ich die einzige war, der du gewisse Teile deiner selbst offenbart hast, du hast mir alles gegeben, was du hattest.

Ich forderte dich raus, weil ich dich liebte.

Ich habe dich oft gegenübergestellt. Ich bin nicht der Typ von Mädchen, dass nur nickt und lacht und der es immer gemütlich ist. Es war nicht leicht, ich bin nicht „mit dem Strom geschwommen“.

Das war so, weil ich immer mehr von dir verlangt habe.

Ich hatte Meinungen und Träume für die Zukunft, ich wollte das beste für dich. Ich habe mir nie gefallen lassen, nicht das zu bekommen, was ich verdient habe.

Ich habe es nie zugelassen, dass du an deinen Talenten nachlässt, oder Mühe in unsere Beziehung reinsteckst, weil ich wusste was wir hatten.

Und du bist nie uninspiriert und unzufrieden, geblieben.

Du hast mein Herz gerbrochen.

Die Magie hat nicht lange angehalten, die Dinge haben angefangen sich zu ändern. Das Feuerwerk ist abgebrannt, und hat uns verwirrt und verbrannt stehen lassen.

Wir haben es so sehr gewollt, dass wir dachten, es gäbe eine logische Antwort auf unsere Verschiedenheiten. Aber, es gab keine.

Die Wahrheit ist, wir waren einfach nicht bereit.. Deine Vergangenheit, die Dämonen, was auch immer der Grund war, du hast angefangen mich wegzustoßen.

Du hast mich auf eine Art geliebt, wie ich noch nie zuvor geliebt wurde, aber du warst, dennoch, nicht bereit. Das habe ich nur schwer akzeptieren können.

Ich wusste, das  ich loslassen muss, weil man nicht jemanden dazu überzeugen sollte, oder ihn dazu inspirieren sollte, das zu tun, was er von alleine sollte.

Es gibt so vieles, wofür ich dir nicht gedankt habe.

Ich dachte, ich kann ohne dich nicht leben, aber, mein Herz fängt endlich wieder an zu schlagen. Du hast mein Herz in Stücke gebrochen und neues Licht kam rein.

Du hast mich dermaßen zur Verzweiflung und außer Kontrolle gebracht, dass ich mein Leben neu ordenen musste. Und ich habe es auch getan.
Ich war davon überzeugt, das ich mit dir alt werde, aber das Leben hat manchmal andere Pläne. Das heißt nicht, dass ich je aufgehört habe dich zu lieben. Wenn jemand einmal dein Herz berührt, bleibt er dort ewig.

Die Wut und der Schmerz, den ich empfand, haben so viel an mir genagt, dass es mich langsam anfing zu zerstören. Dann habe ich begriffen- unsere Liebe war nicht die Art von Liebe, die aus der vereinigung zweier Leben in eines, entsteht.Unsere Liebe war eine Lektion für das Leben, sie lehrte mich mehr, als ein „…und sie lebten glücklich, bis ans Ende ihrer Tage.“ je tun könnte.

Und ich bereue keine Sekunde davon.