3 Formen der Untreue in einer Ehe

3 Formen der Untreue in einer Ehe

Untreue kann mehr als nur physischer Verrat sein.

Wenn du das Wort Untreue hörst, assoziierst du den Begriff wahrscheinlich automatisch mit Sex. Es gibt jedoch viele andere Formen der Untreue, die recht häufig auftreten und nichts mit Sex zu tun haben.

Laut den Forschern hinter Truth About Deception werden schätzungsweise 30 bis 60 Prozent aller verheirateten Personen irgendwann während ihrer Ehe betrogen. Es gibt keine absoluten Anzeichen dafür, dass dein Lebensgefährte dich betrügt, aber es gibt offensichtlich Dinge, auf die du achten und die du als gelbe Warnflaggen verwenden kannst. Untreue kann fast überall vorkommen – im Internet, per E-Mail und sogar in Chatrooms.

Mehrere Umstände können als treibende Kräfte für die eigenen Emotionen wirken. Seltsamerweise beinhaltet die Entscheidung zu betrügen eine Menge Gedanken. Emotionale Untreue kann im Vergleich zu körperlicher Untreue ebenso viel und möglicherweise mehr Schmerz und Leiden verursachen. Besteht die Untreue aus körperlichem und seelischem Verrat, so vervielfacht sich der Schmerz.

Da so viele Menschen Untreue mit körperlichem Kontakt verbinden, ist es wichtig, über die verschiedenen Formen der Untreue in der Ehe informiert zu sein. In vielen Fällen kann eine scheinbar harmlose Handlung zu einem Wirbelwind in der Beziehung führen, der Leben ruiniert und einen Keil zwischen Paaren schafft. Denke beim Lesen daran, dass jede Beziehung anders ist und es keine eindeutigen Anzeichen dafür gibt, ob jemand fremd geht oder nicht.

Geheimnisse

Geheimnisse vor deinem Ehepartner zu bewahren ist eine gefährliche Angelegenheit. Es spielt keine Rolle, ob es sich um ein kleines oder großes Geheimnis handelt, egal wie, es handelt sich um eine Lüge – und das Fehlen von Wahrheit kann dazu führen, dass ein Paar ein getrenntes Leben führt.

Jede Ehe muss auf einem vertrauensvollen Fundament beruhen. Damit eine Beziehung wirklich funktioniert, müssen Paare in der Lage sein, ihrem Ehepartner ein undefiniertes Maß an Vertrauen zu schenken.

Letztendlich sollte es keine Grauzonen oder Argumente geben, mit denen der andere das Gesagte erraten könnte. Sofern du keine Überraschungsparty oder ein besonderes Geschenk für deinen Lebensgefährten planst, gibt es keinen anderen Grund, warum du etwas vor ihm geheim halten solltest.

Lügen sind gefährlich, weil sie meistens nicht nur eine Lüge sind, sondern die meisten Lügen dazu neigen, außer Kontrolle zu geraten, was zu einem riesigen Haufen Ärger führt. Auch wenn die Wahrheit wehtun mag, ist es viel besser, als ein Geheimnis zu verbergen und/oder zu leben. Ehrlichkeit ist wirklich die beste Politik.

Loyalität

Ja, es ist kein Geheimnis, dass Jesus Christus, dein Herr und Erlöser, immer deine Nummer eins sein sollte. Ohne sein Opfer hättest du nicht den Segen des Lebens. Wenn du das sagst, sollte deine Ehe vor allem nach Jesus kommen. Dein Ehepartner ist dein Lebenspartner – er ist die Person, mit der du alt werden möchtest.

Bevor du Kinder hattest, warst du in diese Person verliebt und wolltest eine Familie gründen. Wenn du einen schlechten Arbeitstag hattest, ist dein Ehepartner die einzige Person, auf die du dich stützen kannst, um moralische Unterstützung und Stärke zu erhalten. Daher sollte deine Loyalität immer deinem Ehepartner gelten.

Es ist entscheidend, hinter deinem Ehepartner zu stehen. Es wird Zeiten geben, in denen du der Einstellung deines Partners nicht vollständig zustimmen wirst. Du solltest jedoch immer an seiner Seite stehen und niemals hinter seinem Rücken handeln. Du solltest deinen Ehepartner besser kennen als alle anderen und das bedeutet, dass du immer für ihn da sein musst, ob er rank oder gesund ist.

Drohen, sich scheiden zu lassen

Es ist wichtig zu verstehen und anzuerkennen, dass jedes Ehepaar Meinungsverschiedenheiten und Auseinandersetzungen hat – es ist absolut normal und erwartet. Als du vor deinen Freunden und deiner Familie gestanden warst und vor Gott ein Gelübde ablegt hast, sagtest du, du würdest mit dieser Person zusammen sein, bis der Tod euch scheidet Lebe nach deinen Gelübden!

Lass keine kleinen Streitigkeiten zu, die den Verlauf deiner Ehe bestimmen oder steuern. Kommuniziere deine Frustrationen und gehe aktiv vor, indem du nach Wegen suchst, wie du einen Kompromiss finden und die aktuelle Situation lösen kannst.

Wenn du drohst, fühlt sich dein Ehepartner herabgesetzt und hat den Eindruck, dass ihr nicht mehr lange verheiratet werden seid. Diese Gefühle der Isolation werden andere Gefühle auftauchen lassen und möglicherweise Maßnahmen einleiten, die zu einer Scheidung führen. Es ist wichtig, niemals Dinge aus Wut zu sagen.

Wenn du das Gefühl hast, verletzende Worte verwenden zu wollen, halte inne, trete zurück und sammle dich neu, wenn du deine Emotionen unter Kontrolle hast.

3 Formen der Untreue in einer Ehe

Emotionale Affären

Zum größten Teil führen emotionale Affären häufig zu sexuellen Affären. Dennoch sind emotionale Affären eine Form der Untreue für sich. Erlaube dir niemals, Zuneigung und Aufmerksamkeit von jemand anderem als deinem Ehepartner zu erlangen.

Oftmals treten emotionale Affären ohne es zu wollen zwischen zwei Personen auf, die ein gemeinsames Interesse haben oder irgendetwas gemeinsam haben. Es ist jedoch wichtig, die Grenze schnell zu ziehen und sich nicht mehr als auf eine Freundschaft einzulassen

Foto: Sara Herranz